PK Glaser/Sima: SPAR forciert Obst und Gemüse aus Wien

Nahversorgung als aktiver Beitrag zum Klimaschutz

Wien (OTS) - Gemüse und Obst aus Wien trägt durch die kurzen Transportwege zum Klimaschutz bei, die Wiener Gärtner produzieren jährlich ganze 50.000 Tonnen knackfrisches Gemüse in Top-Qualität und gentechnikfrei.

SPAR wird die Wiener Produkte nun in den Wiener Filialen, in Niederösterreich und im nördlichen Burgenland speziell kennzeichnen und bewerben.

SPAR-Geschäftsführer Erich Glaser, Umweltstadträtin Ulli Sima und Ludwig Ableidinger, Obmann der Wiener Gärtner, informieren in einem gemeinsamen Pressegespräch über die Aktivitäten von SPAR zur Forcierung von regionalen Produkten und die Vorteile für die Wiener KonsumentInnen und GärtnerInnen.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Montag, 16. April 2007, 11:30 Uhr Ort: SPAR-Gourmet Markt Wien 1, Fleischmarkt 5

Wir würden uns freuen, Sie bei diesem Pressegespräch und Fototermin begrüßen zu dürfen. (Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anita Voraberger
Mediensprecherin StR. Mag. Ulli Sima
Tel.: 4000/81 353
Handy: 0664/16 58 655
E-Mail: vor@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008