"Angst vor dem Fremden" in Rudolfsheim-Fünfhaus

Sonntag, 17.30 bis 19 Uhr: Vortrag im Bezirksmuseum 15

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (in Wien 15., Rosinagasse 4, Ecke Gasgasse) findet am Sonntag, 15. April, ein interessanter Vortrag mit dem Titel "Die Angst vor dem Fremden" statt. Im Zuge der Veranstaltungsreihe "Kultur & Cafe" befasst sich Dr. George Purdea (Uni Wien - Institut für Geschichte) mit Facetten des Fremdseins mitsamt dazugehörigen Hintergründen und vielerlei persönlichen Furchtsamkeiten. Von Arten der Fremdheit bis zu Formen der Verfremdung und der Entfremdung des Einzelnen reichen die wohl durchdachten Betrachtungen des Referenten. All dies wird von 17.30 Uhr bis 19 Uhr bei Kaffee, Tee und feinem Backwerk in gemütlicher Runde erörtert. Für Auskünfte ist das ehrenamtliche Museumsteam unter der Telefonnummer 0699/111 670 51 erreichbar.

Museumsleiter DDr. Thomas Benesch begrüßt die Besucher. Zu den Förderern des Projekts "Kultur & Cafe" gehören der Bezirk, die Kulturabteilung der Stadt Wien, der Museumsverein Rudolfsheim-Fünfhaus und die Arbeitsgemeinschaft der Wiener Bezirksmuseen. Künftig soll es regelmäßig am 15. des Monats im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus verschiedenste Vorträge von Lehrenden an Wiener Universitäten und Fachhochschulen geben (Motto:
"Am 15. in den 15."). Als nächster Referent wird Dr. Manfred Füllsack (Uni Wien - Institut für Philosophie) im Mai den Themenkomplex "Armut" behandeln. Nähere Informationen dazu können per E-Mail eingeholt werden: museum15@gmx.at .

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus: www.bezirksmuseum.at/rudolfsheimfuenfhaus/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004