AVISO - PK und Veranstaltung - Bures, Tumpel, 16. April: Ziele und notwendige Veränderungen beim Kinderbetreuungsgeld

Wien (OTS) - Das Kinderbetreuungsgeld gab seit seiner Einführung
im Jahr 2002 immer wieder Anlass zu Dikussionen. Angesichts der nunmehr geplanten Reform des Kinderbetreuungsgeldes präsentieren Bundesministerin Doris Bures und AK Präsident Herbert Tumpel im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz die Ziele einer Reform und die notwendigen Veränderungen.

Pressekonferenz:
"Ziele und notwendige Veränderungen beim Kinderbetreuungsgeld"
mit

Doris Bures, Bundesministerin für Frauen
Herbert Tumpel, AK Präsident

Montag, 16. April 2007, 9.30 Uhr
Palais Strudlhof, Erdgeschoss, Berchthold-Saal
9, Pasteurgasse 1

WICHTIGER HINWEIS:
Im Anschluss an die Pressekonferenz findet eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Kinderbetreuungsgeld statt. Dabei werden aktuelle Forschungsergebnisse vorgestellt, VertreterInnen aus Politik und Wirtschaft werden über die wissenschaftlichen Ergebnisse und die bisherigen Erfahrungen mit dem Kinderbetreuungsgeld diskutieren.

Veranstaltung
"Kinderbetreuungsgeld: Fallen und Chancen"

Montag, 16. April, 10.30 - 13.00 Uhr
Palais Strudlhof, Sigmund-Freud-Saal
9, Pasteurgasse 1

Programm:
10.30 Begrüßung, Dwora Stein (Vizepräsidentin der AK Wien)
10.40 Aktuelle Forschungsergebnisse zum Kinderbetreuungsgeld:
Andreas Riesenfelder (L&R Sozialforschung)
Christiane Rille-Pfeiffer (Österr. Institut für Familienforschung) 11.30 Podiumsdiskussion.
Doris Bures (Bundesministerin für Frauen), Herbert Tumpel (AK Präsident), Alexander Hahnefeld (Leiter Personalabteilung Microsoft Österreich), Christine Boller (Betriebsratsvorsitzende Caritas GesmbH)

Moderation: Magdalena Rauscher-Weber (Kurier)

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei der Pressekonferenz und/oder der Veranstaltung begrüßen zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Angerer
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2578
thomas.angerer@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001