Grüne Wien/Chorherr: Stronach-Projekt offensichtlich bereits gestorben

"Voraussetzungen für Projekt immer schlechter"

Wien (OTS) - "Das Stronach-Projekt in Rothneusiedl ist offensichtlich bereits gestorben" sagt der Verkehrssprecher der Grünen Wien, Christoph Chorherr. "Es geht jetzt zwischen Stronach und Häupl nur mehr darum, sich gegenseitig den schwarzen Peter für das Aus des Projektes zuzuschieben", so Chorherr. Mit der deutlichen Rückreihung des Baus der A 24, einer der wichtigsten verkehrstechnischen Voraussetzungen für den Bau des Einkaufszentrums, ist eine Umsetzung des Stronach-Projektes sehr unwahrscheinlich geworden. "Jetzt befindet man sich offenbar nur mehr auf einem Rückzugsgefecht", so Chorherr abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.svejkovsky@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005