FPÖ: Sparsame Autos steuerlich entlasten

Hofer: Fahrzeuge, die weniger als fünf Liter verbrauchen, sollen von Steuern befreit werden

Wien (OTS) - Die FPÖ fordert die Bundesregierung auf, verbrauchsarme Fahrzeuge steuerlich zu entlasten. FPÖ-Umweltsprecher NAbg. Norbert Hofer schlägt vor, Fahrzeuge, die weniger als 5 Liter Treibstoff verbrauchen, völlig steuerfrei zu stellen. Es soll für diese Fahrzeuge keine Versicherungssteuer und beim Kauf keine Normverbrauchsabgabe anfallen. Innerhalb von 5 Jahren soll diese Schwelle für Neufahrzeuge auf 4 Liter gesenkt werden.

Der Kraftstoffverbrauch unserer Autos beträgt derzeit durchschnittlich 6,8 Liter je 100 Kilometer. Damit hat sich der Verbrauch seit dem Jahr 2000 um sechs Prozent, seit dem Jahr 1990 sogar um 23 Prozent reduziert. Ende der 70er Jahre hat ein PKW durchschnittlich um 40 Prozent mehr verbraucht als heute - und das bei weniger Leistung und geringerer Sicherheit.

Norbert Hofer: "Die Steuerfreistellung für sparsame PKWs ist ein Anreiz, auf Hybridfahrzeuge und Kleinwagen umzusteigen. Ich fahre selbst einen Smart und bin hochzufrieden."

Hofer unterstreicht, dass sich geringere Ausgaben für fossile Energieträger positiv auf die Handelsbilanz - Öl und Gas müssen importiert werden - und auf die Inlandsnachfrage auswirken. Wer weniger Geld für Treibstoff ausgeben muss, dem bleibt mehr für andere Bereiche des privaten Konsums.

Hier einige Beispiele für Fahrzeuge, die weniger als 5 Liter verbrauchen und nach den Plänen der FPÖ künftig von Steuern befreit werden sollen (rechte Spalte: Durchschnittsverbrauch je 100 km). Ab dem Jahr 2013 soll die Schwelle für die Steuerbefreiung weiter gesenkt werden - und zwar auf 4 Liter.

Benzin

Toyota Prius 1.5 Hybrid Sol 4,3 Liter Citroen C1 1.0 Advance 4,6 Liter Peugeot 107 1.0 Petit Filou 4,6 Liter Toyota Aygo 1.0 4,6 Liter Smart fortwo coupé pure 4,7 Liter Daihatsu Cuore 1.0 Plus 4,8 Liter Suzuki Alto 1.1 Club 4,9 Liter Kia Picanto 1.1 LX 4,9 Liter Smart Roadster 4,9 Liter Honda Civic 1.3 DSi IMA 4,9 Liter Diesel VW Lupo 3L TDI 3,0 Liter Audi A2 1.2 TDI 3,0 Liter Smart fortwo coupé pure 3,4 Liter Citroen C1 1.4 HDi 4,1 Liter Citroen C2 HDi 70 Advance 4,2 Liter Toyota Yaris 1.4 D-4D C 4,2 Liter Renault Clio 1.5 dCi Dynamique 4,2 Liter Fiat Panda 1.3 JTD Multijet 16V 4,3 Liter Peugeot 206 Hdi eco 70 4,3 Liter Renault Clio 1.5 dCi 4,3 Liter Norbert Hofer: "Ich werde diese Steuerbefreiung im Parlament beantragen. Ich bin davon überzeugt, dass es möglich ist, diese

Maßnahme mit Hilfe von konstruktiven Kräften in allen Parlamentsparteien durchzusetzen."

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002