Aviso: Bundesminister Buchinger eröffnet Filmfestival "Gleich Anders : Anders Gleich"

Die Europäische Kommission hat das Jahr 2007 zum Europäischen Jahr der Chancengleichheit für alle ausgerufen.

Wien (OTS) - Im Europäischen Jahr der Chancengleichheit 2007
werden die Fördermaßnahmen vom Sozialministerium für Menschen mit Behinderungen noch weiter verstärkt. Aber auch die neue UN-Konvention zu den Rechten von Menschen mit Behinderungen, die Österreich als erstes Land unterzeichnet hat, soll weltweit dazu beitragen, Barrieren und Diskriminierungen zu beseitigen und zu verhindern. ****

Sozialminister Dr. Erwin Buchinger eröffnet heute das vom Bundessozialamt Wien organisierte Filmfestival "Gleich Anders :
Anders Gleich", das vom 4. bis zum 14. April 2007 im Top Kino in der Rahlgasse 1 in 1060 Wien anlässlich des Europäischen Jahres für Chancengleichheit 2007 stattfindet.
Das besondere des Filmfestivals ist, dass in den Filmen Menschen mit Behinderungen nicht von SchauspielerInnen gespielt, sondern von tatsächlich Betroffenen dargestellt werden.

Zum Programmablauf: Ab 17.00 Uhr Einlass, um 17.20 Uhr wird der Landesstellenleiter des Bundessozialamtes in Wien Dr. Günther Schuster den Anstoß der Ausrichtung des Festivals näher bringen, um 17.30 Uhr erklärt Frau Mag.a Jarmer vom Österreichischen Gehörlosenbund die Bedeutung von Kunst und Kultur, um 17.45 Uhr wird Herr Palank von der Universität Linz und der Fotograf Herr Aba einführende Worte zur Fotoausstellung sprechen. Danach kommt es zu einer kurzen musikalischen Einstimmung, ab 18.15 Uhr wird Herr Bundesminister Dr. Buchinger eine Erklärung zum Europäischen Jahr der Chancengleichheit 2007 abgeben und das Filmfestival sowie die Fotoausstellung eröffnen. Der Abend wird dann mit einer Kurzfilmreihe abgerundet.

Bitte merken Sie vor:

Eröffnung des Filmfestivals "Gleich Anders : Anders Gleich" durch Bundesminister Dr. Erwin Buchinger
Datum: 4. April 2007
Ort: Top Kino, Rahlgasse 1, 1060 Wien
Uhrzeit: 17.00 Uhr

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich zu diesem Termin eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz
Dr. Gisela Kirchler-Lidy
Pressesprecherin des Sozialministers
Tel. (01) 71100-2249
gisela.kirchler@bmsk.gv.at
www.bmsk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001