Gretner: Geriatriezentrum Lainz darf nicht Spekulationsgut werden

Grüne Hietzing sammeln Einwendungen gegen Umwidmung

Wien (OTS) - "Das Areal des Geriatriezentrums Am Wienerwald darf nicht reinen Spekulations- und Verwertungsinteressen zum Opfer fallen", betont die Hietzinger Grün-Gemeinderätin Sabine Gretner, anlässlich der noch bis 12. April aufliegenden neuen Flächenwidmung für Lainz.

Die Grünen haben konkrete Vorstellungen für eine Nachnutzung, etwa generationsübergreifendes Wohnen, einen Fachhochschul- oder Universitätscampus und kulturelle sowie Jugend-Einrichtungen. Allerdings lehnen sie jede weitere Verbauung von Grünflächen, so etwa an der Joseph-Lister-Gasse, ab und sammeln für dieses Anliegen auch Einwendungen:

"Im Bezirk haben die Grünen eine BürgerInnenversammlung durchgesetzt, die am kommenden Mittwoch, den 11. April um 18 Uhr im Amtshaus Hietzing stattfinden wird. Wir rufen alle Interessierten auf, daran teilzunehmen und ihre Anliegen zur Sprache zu bringen", so Planungssprecherin Gretner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Erik Helleis
Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
Mobil: 0664 52 16 831
mailto: erik.helleis@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001