"Vorarlberger Nachrichten" Kommentar: "Fasching ohne Ende" (Von Kurt Horwitz)

Ausgabe vom 03.04.2007

Wien (OTS) - Der Fasching ist lange vorbei, den 1. April haben wir auch mehr oder minder gut überstanden, für politische Unterhaltung ist aber dennoch gesorgt: Wir haben ja Kärnten, wir haben den Fußball, wir haben Jörg Haider und wir haben Ex-Bawag-Chef Helmut Elsner.
Der ist gestern zur Rehabilitation nach seiner Herzoperation in ein Kärntner Sanatorium geschafft worden und dort mit Buhrufen anderer Patienten empfangen worden. Haider geht einen Schritt weiter: Dass just Kärnten als Kurort herhalten muss, ist in seinen Augen "ein roter Affront gegen unser Bundesland".
Elsner gehört nicht nach Kärnten, sondern "in ein Wiener Gefängnis", donnerte gestern der Landesherr. Ob Vergeltung droht, ist unbekannt. Logisch wäre es allemal, würde sich künftig von Vorarlberg bis Wien kein Land mehr einen "orangen Affront" in Gestalt dort einsitzender Kärntner Gauner gefallen lassen.
Haider hat aber ohnehin ganz andere Sorgen. Gestern ließ er ganz offiziell verkünden, dass er "intensiv an der Fußball-Vision für Kärnten arbeitet". Die dortigen Kicker sind derzeit zwar nur zweitklassig, aber wenn sie per Fusion die Erstliga-Lizenz von Pasching übernehmen, steht dem Aufstieg nichts mehr im Wege.
Das ist Politik für Kärnten, wie sie sich gehört. Weg mit unliebsamen Rehab-Patienten, her mit tüchtigen Kickern, ganz gleich welcher Nationalität. Bei Visionen endet ja selbst Kärntner Nationalismus.

Rückfragen & Kontakt:

Vorarlberger Nachrichten
Chefredaktion
Tel.: 0664/80588382

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVN0001