Torta: Was kostet Elsner die Österreicher noch?

Steuerzahler dürfen nicht für Elsners-Luxus-Rehab herangezogen werden.

Klagenfurt (OTS) - "Nicht genug damit, dass der schöne Marcel für den größten Finanzskandal Österreichs verantwortlich ist, jetzt ruiniert seine bloße Anwesenheit auch noch das Image des Urlaubslands Kärnten", erklärt VP-LGF Siegfried Torta anlässlich der Ankunft Elsners in der Klinik Althofen.

Nicht nur, dass die Steuerzahler für die Kosten aufkommen müssten, entstünden durch die 24-Stunden Extrabewachung nicht unerhebliche Mehr-kosten. "Es reicht ganz einfach! Es ist nicht einzusehen, warum Elsner unbedingt in Kärnten kuren muss!", gibt Torta zu bedenken. Es sei absolut unverständlich, dass die Österreicher jedes Mal für Elsner die Rechnung zahlen. "Elsner soll mit seiner Pension die Kosten dafür bestreiten", sagt Torta.

"Den Bürgern reicht es! Nehmen sie das zur Kenntnis Frau Berger", sagt Torta an die Adresse der SP-Justizministerin gerichtet. "Hätten die roten Genossen Elsner rechtzeitig gestoppt, wäre den Österreichern vieles erspart geblieben", erklärt Torta abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0003