Wiener it in Königgrätz

Wien (OTS) - In Anwesenheit des tschechischen Premierministers
Mirek Topolanek, der Minister für Inneres und Informationstechnologie, für Justiz, für Regionalentwicklung, weiterer hochrangiger tschechischer und ausländischer Politiker sowie Vertretern der Europäischen Kommission fand am Montag in Hradec Kralove (Königgrätz), CZ, die Eröffnung der 10. ISSS Konferenz mit mehr als 2000 Teilnehmer/innen statt.

ISSS ist die größte tschechische Konferenz auf dem Sektor der Informations- und Kommunikationstechnologie für die öffentliche Verwaltung in Zusammenarbeit mit den wichtigsten Firmen dieser Sparte.

Namens der Stadt Wien überbrachte Gemeinderat DI. Omar Al-Rawi die Grüsse und Glückwünsche zum zehnjährigen Konferenzjubiläum von Bürgermeister Michael Häupl und Stadtrat Rudi Schicker. Er betonte den Stellenwert der modernen Technologien für eine kundenorientierte und effiziente Verwaltung und hob die großen Fortschritte der tschechischen Städte auf diesem Gebiet hervor. Die enge Zusammenarbeit zwischen Wien und den tschechischen Städten manifestiert sich auch in der Verbundenheit bei dieser Konferenz:
Wien ist seit dem Jahr 2000 herzlich willkommener Gast und Präsentator der aktuellen Entwicklungen auf dem Sektor des Wiener e-Government.

So wurden im Rahmen der Konferenz die "10 Gebote für eGovernment" von Ingrid Götzl präsentiert, die die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches eGovernment umfassen. (Schluss) lf

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Lothar Fischmann
Mediensprecher StR. DI Rudolf Schicker
Tel.: 4000/81 418
E-Mail: fis@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011