AVIDA Group erwirbt Berlin Capital Fund

Düsseldorf/Berlin (ots) -

AVIDA Group hat im Rahmen einer Sekundärtransaktion die Beteiligungsgesellschaft Berlin Capital Fund GmbH erworben. Der Berlin Capital Fund ist eine Tochtergesellschaft der Landesbank Berlin AG und hat seinen Sitz in Berlin. Das Portfolio umfasst 14 aktive Beteiligungen aus den Bereichen IT/Telekommunication, Life Sciences sowie Handel und Dienstleistungen. Regionaler Schwerpunkt des Portfolios ist Berlin/Brandenburg. Über die näheren vertraglichen Konditionen und den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. AVIDA Group realisierte die Sekundär Transaktion gemeinsam mit Natixis Private Equity und European Investment Fund über deren neuen Joint Venture Fonds Dahlia, der als Fund-of-Funds in Primary und Secondary Transaktionen investiert, sowie Headway Capital Partners, eine auf Secondary Transaktionen spezialisierte Private Equity Gesellschaft. AVIDA Group hat in der Vergangenheit bereits mehrfach erfolgreich Sekundärtransaktionen durchgeführt. Die Übernahme des Berlin Capital Funds ist die mittlerweile sechste Sekundärtransaktion der AVIDA Group. Erst Ende 2006 erwarb ein Konsortium unter Führung der AVIDA Group den MidCap-Fonds der Afinum Gruppe. Über AVIDA Group: AVIDA Group ist eine unabhängige und partnerschaftlich geführte Private Equity-Gesellschaft mit Hauptsitz in Düsseldorf. Unter dem Dach der AVIDA Group mit ihren 35 Investment Professionals werden aktuell neun pan-europäische Private Equity Fonds mit einem Zeichnungsvolumen von über EUR 500 Mio. gemanagt. Der Investitionsfokus erstreckt sich von Venture Capital Investments der frühen Wachstumsphase in den Bereichen T.I.M.E.S., Life Sciences, Physical Sciences / Applied Technolgies bis hin zu Buyouts etablierter mittelständischer Unternehmen aus allen Branchen mit Jahresumsätzen bis zu EUR 200 Mio. Neben Einzeltransaktionen erwirbt AVIDA Group als aktiver Secondary Investor auch Venture Capital- und MidCap Market-Portfolios im Rahmen von Sekundärmarkttransaktionen und übernimmt parallel das Management dieser Fonds. Der geographische Fokus ist hierbei im Wesentlichen Westeuropa. Über Headway: Headway Capital Partners ist eine unabhängige Private Equity Gesellschaft, die auf Sekundärmarkttransaktionen und Special Opportunities spezialistiert ist. Headway bietet hierbei umfassende Lösungen für Investoren an, die die Veräußerung oder Alternativen von bzw. für für ihre Private Equity Anlagen suchen. Headway erwirbt sowohl Geschäftsanteile an Venture Capital und Private Equity Fonds, als auch ganze Portfolios von Einzelinvestments. Headway unterscheidet sich selbst durch seinen Fokus auf kleine und mittelgroße Transaktionen sowie seine Expertise in der Umsetzung komplexer und strukturierter Transaktionen. Headway hat seinen Sitz in London und investiert vornehmlich in den USA und Europa. Über EIF: EIF, der Risikokapital-Arm der EIB, ist eine triple-rated Organisation (AAA/Aaa/AAA ratings from Standard & Poor's, Moody's und Fitch) mit einem Fokus auf Venture Capital und Bankgarantien. Mit Investitionen in 244 Fonds und Gesamt-Commitments von über 3,8 Mrd. EUR im Bereich Venture Capital und 11,1 Mrd. EUR im Bereich Garantien ist EIF einer der führenden Finanzierer für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit einem Fokus auf High-Tech und Frühphaseninvestments verfolgt EIF das Ziel, die Entwicklung der Venture Capital Industrie in den Europäischen Mitgliedsstaaten sowie den Beitrittsstaaten zu katalysieren. Über Natixis Private Equity: Als eine führende Private Equity Gesellschaft für kleine und mittlere Unternehmen in Frankreich entwickelt Natixis Private Equity eine Reihe von Finanzprodukten, die auf die Anforderungen von Unternehmern und Investoren maßgeschneidert sind. Dazu etabliert Natixis die besten Investment Teams, die jeweils eine gemeinsame Vision verfolgen. Die Marke Private Equity by NPE umfasst 17 Teams mit über 600 Investments in Europa sowie in anderen Ländern der Welt, die als Private Equity Standort ein hohes Potenzial aufweisen. Über Berlin Capital Fund: Die Berlin Capital Fund GmbH wurde1983 von der Berliner Sparkasse gegründet. Sie begleitet Existenzgründer und innovative Unternehmen, insbesondere aus der Region Berlin-Brandenburg, von der Finanzierung bis zum Börsengang. Im Fokus der Beteiligungsgesellschaft stehen die Branchen IT und Telekommunikation, Life Sciences sowie Medien, Handel und Dienstleistungen. In den über 20 Jahren ihres Bestehens hat die Gesellschaft circa 200 Mio. Euro in insgesamt mehr als 120 Unternehmen investiert. Unter neuem Management werden die Geschäftsaktivitäten des Berlin Capital Fund Kontinuität wahrend fortgeführt und das Portfolio begleitet und entwickelt. Eingebettet in das Private Equity Netzwerk der AVIDA Group operiert der Berlin Capital Fund weiterhin von Berlin aus.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Dr. Stefan Beil, Partner
Johannes Rabini, Partner
Carsten Just, Investment Manager

AVIDA Group
Steinstraße 20
D-40212 Düsseldorf

Tel: +49 211 86 28 9 450
Fax: +49 211 86 28 9 455
eMail: office@avida-group.com
Internet: www.avida-group.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001