Stummvoll: Wäre Matznetter Finanzminister, würde durch die SPÖ- Schuldenpolitik die Zukunft Österreichs verbaut

ÖVP-Budgetpolitik ist getragen von Verantwortung für Kinder und Enkelkinder

Wien, 31. März 2007 (ÖVP-PK) "Wäre Matznetter Finanzminister, würde durch die SPÖ-Schuldenpolitik die Zukunft Österreichs verbaut. Ein SPÖ-Finanzminister würde erneut Schulden auf Kosten der Kinder und Enkelkinder machen. Im Gegensatz dazu ist unsere Budgetpolitik getragen von der Verantwortung für unsere Kinder und Enkelkinder", so ÖVP-Finanzsprecher Dr. Günter Stummvoll zu den Aussagen Matznetters im heutigen "Kurier". "Wer trocknet
Matznetters Krokodilstränen?", fragt Stummvoll. Während Gusenbauer das "sehr zukunftsorientierte Budget" lobt, lamentiert Matznetter über gebrochene SPÖ-Wahlversprechen. "Es ist schon recht eigenwillig, wenn der Finanz-Staatssekretär zuerst das Budget mitverhandelt und sich dann davon distanziert", betont Stummvoll. ****

Andererseits sei es verständlich, dass Matznetter Krokodilstränen vergießt. Immerhin trage das Budget die Handschrift der ÖVP, die mit ihrer Politik konsequent Kurs halte. Weiters betont Stummvoll, dass "Matznetters Politik der leeren Versprechen eine Belastungswelle für den Mittelstand bringen würde. Wer soll das bezahlen?", so Stummvoll.

Das am Donnerstag von Finanzminister Molterer präsentierte Doppelbudget 2007/2008 zeigt klar, dass die ÖVP den Menschen im Wort bleibt. "Das Budget baut auf zwei entscheidenden Säulen auf:
`Sorgsam haushalten` und `Richtig investieren`", so Stummvoll. Mit dem Budget wird auch eine solide Grundlage für einen ausgeglichenen Haushalt und die im Regierungsprogramm verankerte Steuerreform 2010 gelegt. "Wir führen den erfolgreichen Kurs im Sinne der Österreicherinnen und Österreicher fort. Es ist gut, wichtig und richtig, dass der Finanzminister Wilhelm Molterer heißt", schloss Stummvoll.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001