ÖAMTC: Erste Staus im Osterreiseverkehr

Fernpass-Strecke überlastet

Wien (OTS) - In Westösterreich gab es nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale Samstag vor 8 Uhr früh bereits die ersten Staus im Osterreiseverkehr.

In Tirol wurde der Verkehr auf der Fernpass-Strecke (B179) von Füssen Richtung Inntal laut ÖAMTC vor dem Grenz Tunnel bei Füssen und auch vor dem Lermooser Tunnel aufgrund der Verkehrsdichte blockweise angehalten, Staus waren die Folge. Auch im weiteren Verlauf der B 179 kamen Urlauber meist nur noch im Schritttempo weiter.

Auch in Vorarlberg mussten Reisende Richtung Arlberg bereits Geduld haben, Staus gab es hier nach Angaben des Clubs auf der Rheintal Autobahn (A14) vor dem Pfändertunnel bei Bregenz.

(Forts. mögl.)
Heimo Gülcher

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002