Wittmann ist mit Sportbudget zufrieden

Wien (SK) - "Ich bin mit dem Sportbudget sehr zufrieden. Die 24 Millionen Euro für die Fußball-Europameisterschaft sind ein der Bedeutung des Ereignisses entsprechender Beitrag", - voll des Lobes über das Budget 2007/2008 war SPÖ-Sportsprecher Peter Wittmann am Freitag im Nationalrat. Ein zentrales Anliegen ist es ihm, dass "das Geld neben dem Spitzensport auch in gesundheitsfördernde Maßnahmen fließt". Beachtlich sei zudem das Anheben der Mittel für Frauenpolitik um 35 Prozent: "Die größte Steigerung, die wir jemals gesehen haben". Die Tatsache, dass auch das Geld für die Volksgruppenförderung konstant bleibe, strich Wittmann lobend hervor. Überhaupt sei die SPÖ-Handschrift im Budget klar erkennbar: "Die Maßnahmen im Bereich Arbeitsmarkt, Bildung, Forschung und Armutsbekämpfung hätte es ohne Sozialdemokratie nicht gegeben". **** (Schluss) re

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0029