FP-Ebinger: FPÖ-Erfolg beim jüdischen Friedhof in Währing

Antrag zu Gedenktafel am Arthur-Schnitzler-Hof angenommen

Wien, 29-03-2007 (fpd) - Endlich hat die SPÖ Einsicht gezeigt und ist bereit, über eine Gedenktafel am Arthur-Schnitzler-Hof zur Bedeutung des Areals des jüdischen Friedhofes in Währing zu diskutieren, freut sich FPÖ-Gemeinderat Mag. Gerald Ebinger und fordert in diesem Zusammenhang die sofortige Renovierung und Öffnung des verbliebenen Teils des Wiener Kulturdenkmals für die Bevölkerung.

Der Währinger jüdische Friedhof wurde als Eigentum der IKG Wien durch das NS-Regime enteignet. 1942 ging das Areal dann in den Besitz der Stadt Wien über. 1948 leitete die IKG Wien ein Rückstellungsverfahren ein, das mit einem Vergleich zwischen der IGK Wien und der Stadt Wien 1955 beendet wurde, erklärt Ebinger.

Der Währinger jüdische Friedhof, EZ 226 Katastralgemeinde Währing, bestehend aus den Grundstücken 1311, 453, 1120 im Ausmaß von 24.055 m2 wurde zurückgestellt. Im Gegenzug musste sich die IKG Wien verpflichten, von der Liegenschaft EZ 226 KG Währing einen an der Ecke Währingergürtel/Döblinger-Hauptstrasse gelegenen Teil im Ausmaß von zirka 2500 m2 (...) ins Eigentum der Stadt Wien zu übertragen.

Eine Verbauung dieser Fläche wurde gegenüber der IKG ausgeschlossen. Dennoch kam es zur Errichtung des Arthur-Schnitzler-Hofes auf diesem Teil des jüdischen Friedhofes in Währing. Dadurch wurden rund 2.000 Grabstellen unwiederbringlich zerstört.

Der betreffende FPÖ-Antrag, der heute einstimmig der Behandlung im Gemeinderatsausschuss für "Kultur und Wissenschaft" zugewiesen wurde:
Die Stadt Wien wird aufgefordert, eine Gedenktafel am Arthur Schnitzler Hof zu gestalten, die auf die historische Bedeutung des Areals des Währinger Jüdischen Friedhofs verweist.

Es ist zu hoffen, dass im Ausschuss Nägel mit Köpfen gemacht werden, damit die Gedenktafel so rasch als möglich angebracht werden kann, meint Ebinger abschließend. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005