Kaipel: Mit besserer Information gegen Produktpiraterie

Wien (SK) - Auch der SPÖ-Abgeordnete Erwin Kaipel machte am Donnerstag im Nationalrat auf die Gefahren von gefälschten Medikamenten aufmerksam. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO sind mindestens zehn Prozent aller Medikamente gefälscht. Der Abgeordnete begrüßte daher die geplante Novelle, die die Information über Produktpiraterie verbessern wird. "Der Feind der Produktpiraten ist die Information", sagte Kaipel. ****

Kaipel sprach in dem Zusammenhang dem SPÖ-Konsumentenschutzsprecher Johann Maier - "dem Star des Tages" -seinen Dank aus. Maier habe es "mit Engagement und Hartnäckigkeit geschafft, dass diese Novelle beschlossen wird". (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007