Grüne Josefstadt: Laskas Schulsanierungspaket ist Augenauswicherei auf Kosten der Bezirke

Müller: Stadt stielt sich bei millionenschweren Schulsanierungen aus Verantwortung

Wien (OTS) - Als "Augenauswischerei auf Kosten der Bezirke" bezeichnet die Josefstädter Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Doris Müller (Grüne) das von Stadträtin Grete Laska kürzlich präsentierte Schulsanierungspaket für 2007. Entgegen der angekündigten 40-prozentigen Kosten-Rückerstattung der Schulsanierungen erhält der 8. Bezirk 2007 nur etwa 25 Prozent für die Sanierungsarbeiten in der Schule Pfeilgasse rückerstattet.

Die Sanierungen nur für Fassaden, Fenster und einem Teil der WC-Anlagen kosten heuer rund eine Million Euro. "Nun bekommt der 8. Bezirk anstatt der angekündigten 400.000 Euro nur 255.000 Euro von der Stadt Wien retour", so Müller weiter. "Wir halten das für eine Frechheit. Von Woche zu Woche wurde seitens Stadträtin Laska vertröstet, bis der Bezirk die Schulsanierung selber in die Hand nahm und das Renovierungspaket für die Pfeilgasse beschloss. "Da Schulen nur in den Sommermonaten saniert werden können und die Ausschreibungen drei bis vier Monate vor der Renovierung erfolgen müssen, konnte nicht auf Laskas Ankündigung gewartet werden. "Hätten wir auf Laska gewartet, würde dieses Jahr gar nichts passieren. Dabei sind die WCs in der Pfeilgasse schon so desolat, dass die Kinder sich weigern, sie zu benutzen", ärgert sich Müller.

Insgesamt muss der Bezirk in den nächsten Jahren 4,5 Millionen Euro allein für die Schulen berappen, 3,5 Millionen alleine für die Schule Pfeilgasse. "Die Stadt Wien schiebt die Verantwortung für die Sanierung kostspieliger Infrastruktur wie Schulen und Ampeln auf die Bezirke ab, ohne sie mit den notwendigen Finanzen auszustatten", schließt Müller.

Für Rückfragen: Doris Müller, Bezirksvorsteher-Stellvertreterin der Josefstadt
0699 - 1944 15 10

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Erik Helleis
Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
Mobil: 0664 52 16 831
mailto: erik.helleis@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003