Krasnodar präsentiert sich in der Hofburg interessierten Investoren

Wien (OTS) - Die südrussische Region Krasnodar wird zum hochinteressanten Projektstandort für westliche Investoren. Bereits zum zweiten Mal präsentiert sich die aufstrebende Region in Österreich einem erlauchten Publikum. Am 11. und 12. April wird im Kongresszentrum der Wiener Hofburg eine Konferenz mit dem Titel "Region Krasnodar - Investitionsattraktivität, Stand und Perspektiven der handelswirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Region Krasnodar und der Republik Österreich" abgehalten. Nach dem Einführungsvortrag werden an Runden Tischen die zukunftsträchtigen Wirtschaftsbranchen der Region vorgestellt und mit interessierten Unternehmen und Einzelinvestoren diskutiert.

Der Gouverneur von Krasnodar kommt persönlich nach Österreich, um dem Entwicklungspotenzial seiner Region Nachdruck zu verleihen und um konkrete Vorhaben mit potentiellen Kooperationspartnern zu besprechen.

Schon ausverhandelte Kooperationen mit namhaften österreichischen Unternehmen sollen im Rahmen dieser Konferenz unterschrieben werden. Die Wirtschaftskammer Österreich organisiert die Konferenz, 300 Anmeldungen von interessierten Unternehmen liegen bereits vor.

Die Region Krasnodar bewirbt sich, wie übrigens auch Salzburg, um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2014. Bis dahin wird ein Investment von 19 Mrd. Euro in die Infrastruktur getätigt. Die gesamte Region wird aufgerüstet, um einem internationalen Publikum westliches Niveau zu bieten. Die Lage am Schwarzen Meer mit einem der Côte d`Azur vergleichbaren Klima und mit Bergen im nahen Hinterland, wo der Schisport gepflegt wird, versprechen der Region auch einen touristischen Aufschwung in den nächsten Jahren.

Die Pressekonferenz findet am 11. April 07 um 13 Uhr statt. Wir ersuchen Sie um Anmeldung unter offic@janotta.at.

Nähere Informationen unter: www.vienna-kuban.com

Rückfragen & Kontakt:

Janotta communications
Mag. Eleonora Janotta
Tel.: +43 664 321 53 70
office@janotta.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003