Start der Spendenaktion zugunsten von Stift Zwettl

ORF Niederösterreich knüpft "Ein Netzwerk der Herzen"

St. Pölten (OTS) - "Stift Zwettl ist ein Zentrum lebendiger Kultur im Waldviertel, auf das wir Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher mit Recht stolz sein können", sagt ORF Landesdirektor Norbert Gollinger. Nun sind bis 2017 rund acht Millionen Euro nötig, um wichtige Instandsetzungsarbeiten finanzieren zu können. "Der ORF hat daher mit seinen Partnern die Aktion "Ein Netzwerk der Herzen" ins Leben gerufen - und wie schon bei früheren Aktionen setzen wir auch diesmal wieder sehr auf die Mithilfe der Bevölkerung."

Das ORF Landesstudio Niederösterreich ruft ab sofort gemeinsam mit dem Land Niederösterreich, der Raiffeisenbank Region Waldviertel, der Nö. Versicherung, den NÖ Nachrichten und mit dem Verein der Freunde des Zisterzienserstiftes zur finanziellen Unterstützung der Renovierung der Stiftskirche auf.

Denn es ist umfangreiche Hilfe für das im Jahr 1138 gegründete Zisterzienserstift notwendig: 90% der Dacheindeckung sind bereits beschädigt, die wertvollen Kulturschätze der Kirche am Hochaltar sind ebenso gefährdet wie am Chorgestühl und an den 16 Seitenaltären. Zum Schutz der Besucher vor herabstürzendem Mauerwerk musste sogar schon ein weitläufiges Sicherheitsnetz in der Kirche gespannt werden.

Mag. Franz Romeder, der Obmann des Vereins der "Freunde des Zisterzienserstiftes Zwettl": "Diese Stiftskirche war seit jeher einer der bedeutendsten Sakralbauten in Niederösterreich. Damit dieser Ort seine wichtige Funktion auch in Zukunft wahrnehmen kann, ist eine Sanierung dringend notwendig."

Vom Sicherheitsnetz zum Netzwerk der Herzen: Diese Botschaft wird vom ORF Niederösterreich jedenfalls in den kommenden Monaten in zahlreichen Radio- und Fernsehspots sowie redaktionellen Beiträgen (u.a. einem "Österreich-Bild am Sonntag", 7. Oktober 2007) vermittelt; darüber hinaus sind auch Berichte und Inserate in den NÖN geplant. Bei der Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte (BLZ: 32 990, Kontonummer: 42) ist ein Spendenkonto eingerichtet.

Übrigens: Alle Großspender (über 300 Euro) erhalten als "Dankeschön" eine CD mit Musik der Stiftsorgel in Zwettl zugesandt.

Abt Wolfgang Wiedermann: "Es geht darum, Stift Zwettl als Ort der Einkehr und Besinnung in seiner ursprünglichen Schönheit zu bewahren. Schon jetzt "Vergelt´s Gott!" für Ihre Hilfe".

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001