KO Kurt Scheuch: Vertritt Feldner noch die Interessen des Kärntner Heimatdienstes?

Klagenfurt (OTS) - Da der Kärntner Heimatdienst-Obmann Feldner offensichtlich seine Liebe zum Unterschriftensammeln entdeckt hat, gibt der freiheitliche BZÖ-Klubobmann LAbg. Ing. Kurt Scheuch Josef Feldner den Ratschlag, noch eine weitere Unterschriftenaktion zu starten:

"Feldner könnte einmal fragen, wie viele Mitglieder des Kärntner Heimatdienstes überhaupt noch seinen Kurs unterstützen. Es wäre äußerst spannend zu erfahren, ob sich der Rest des Kärntner Heimatdienstes von Feldner noch vertreten fühlt. Wenn Feldner in der Ortstafelfrage schon einen derartigen Kuschelkurs fährt, sollte er sich außerdem noch überlegen, ob er nicht überhaupt einen neuen Heimatdienst gründen möchte. Von seinen jüngsten Aussagen wäre er nämlich das ideale Gründungsmitglied eines Slowenischen Heimatdienstes. Das Präsidium könnte aus ihm selbst, Rudi Vouk und Andreas Mölzer bestehen, wobei man von den dreien einzig und allein Vouk nicht Gesinnungslosigkeit vorwerfen kann", so Scheuch.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Tel.: (0463) 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0006