Vom aktiven Sport verabschiedet, für Imker weiterhin die Nummer eins

Wien (OTS) - Mit dem Ende der diesjährigen Saison hat sich Felix Gottwald, Honigbotschafter Österreichs, vom aktiven Spitzensport zurückgezogen. Welche Pläne er auch für seine persönliche Zukunft hat - sein Tatendrang und sein agiles Wesen lassen auf jeden Fall vermuten, dass er sich auch weiterhin in der einen oder anderen Form im Sport engagieren wird. Wie er die dazu nötige Energie und Kraftreserven am besten aufbringt, hat er bereits als aktiver Spitzensportler bewiesen. Sein offenes Geheimrezept war Honig. Und es ist anzunehmen, dass er auch in Zukunft nicht ganz auf sein Honigbrot verzichten wird.

Nicht erst seit seinem Spruch "Ich brauche keine Zusatzernährung, mir genügt ein Honigbrot" anlässlich eines Interviews nach seinen Olympiasiegen in Turin, wurden die Imker in Österreich auf Felix Gottwald aufmerksam. Sein sympathisches Wesen und seine Einstellung zu Honig als gesundes und leistungsförderndes Lebensmittel haben ihn zum idealen Honigbotschafter gemacht. Verliehen wurde ihm dieser Titel im September 2006. Mit ihm kommt nun der österreichischen Sportwelt der erfolgreichste nordische Kombinierer aller Zeiten und der fleißigste olympische Medaillensammler der österreichischen Sportgeschichte abhanden. Für die österreichischen Imker wird er, auch nach Ende seiner aktiven Karriere im Spitzensport wegen seiner authentischen Art und Weise, in der er aus Überzeugung ein wichtiger Fürsprecher für Honig war, in Erinnerung bleiben. Auch wird Honig weiterhin mit Sicherheit ein wichtiger Bestandteil seiner Ernährung sein. Schließlich ist Honig mit seinem breit gefächerten Spektrum von an die 200 Inhaltsstoffen eine äußerst bekömmliche und somit ideale Zusatzernährung nicht nur für Leistungssportler. Die Imker Österreichs werden auf jeden Fall dafür sorgen, dass Felix Gottwald auch weiterhin mit ausgezeichnetem heimischen Qualitätshonig versorgt wird.

Rückfragen & Kontakt:

DI Erich Purkarthofer
Geschäftsführer
Biene Österreich
Imkerei Dachverband
Tel.: 01/3341721 -70
purkarthofer@biene-oesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005