Lembacher: Erneuerbare Energie aus Biogasanlagen

Land NÖ unterstützt Errichtung einer Biogasanlage in Obersteinabrunn

St. Pölten (NÖI) - Im Bereich der erneuerbaren Energie nimmt das Land Niederösterreich eine Vorreiterrolle ein, nicht zuletzt dank der im Jahr 2002 gestarteten Biogasoffensive. Nun unterstützt das Land Niederösterreich im Rahmen der NÖ Biogasanlagen-Förderung die Errichtung einer Biogasanlage in Obersteinabrunn mit einem Investitionszuschuss in der Höhe von 200.000 Euro, berichtet VP-Landtagsabgeordnete Marianne Lembacher.

Die Biogasanlage in Obersteinabrunn ist ein weiterer Schritt zur Nutzung erneuerbarer Energie in unserer Region. Außerdem stellt jede Biogasanlage eine wesentliche Stärkung der Region dar, denn mit Biogas bleibt die Wertschöpfung in der Region, betont Lembacher.

Die NÖ Biogasanlagen-Förderung wurde mit dem Ziel der Forcierung und Entwicklung von Technologien zur Erzeugung von Ökostrom auf Basis Biogas ins Leben gerufen. Weiters soll ein zusätzlicher Marktimpuls für Ökostrom geschaffen und die Standardisierung von Biogasanlagen vorangetrieben werden.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich

Mag. Philipp Maderthaner
Abteilungsleiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002