Hofbauer: SPÖ will 1.000 Polizisten nach Wien abziehen

Findeis soll Parteikollegen Gusenbauer & Parnigoni überzeugen

St. Pölten (NÖI) - "Verärgert" zeigt sich der Gmünder VP-Mandatar über die Aussagen von SP-Abg. Findeis in Sachen Grenzpolizei. "Es war der SP-Abgeordnete Parnigoni, der den Abzug von 1.000 Polizisten aus der Grenzregion nach Wien forderte. Wenn nun sein SP-Parteikollege Findeis Sorge äußert, dann ist das scheinheilig und unglaubwürdig! Er sollte lieber damit anfangen, seine Parteifreunde von der Wichtigkeit eines entsprechenden Grenzschutzes zu überzeugen. Immerhin ist Gusenbauer oberster Personalchef der Republik", so Hofbauer.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich

Mag. Philipp Maderthaner

Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001