Eine der 10 größten Erwachsenenbildungsorganisationen Österreichs feiert 15-jähriges Bestehen

Mit einer großen Geburtstagsfeier belohnt sich die Akademie der Wirtschaftstreuhänder für 15 Jahre erfolgreiche Bildungsarbeit

Wien (OTS) - Am Mittwoch, den 28.3., um 18 Uhr werden aus den nüchternen Seminarräumen der Akademie in der Schönbrunnerstrasse kleine Festsäle. Eine Vernissage beweist dann, dass Steuerberater und Wirtschaftsprüfer manchmal eine verborgene künstlerische Ader haben, die Kabarettausgabe der ZiB 2 sorgt für die richtige mediale Präsenz und mit einer Versteigerung wird Geld für "Ärzte ohne Grenzen" gesammelt.

"Ein schönes Fest haben wir uns nach den letzten 15 Jahren wirklich verdient.", sagt Gerhard Stangl, der Leiter der Akademie und erklärt: "Die Tatsache, dass Umsatz- und Teilnehmerzahlen der Akademie seit 15 Jahren kontinuierlich steigen, zeigt, dass die damalige Entscheidung für die Akademie-Gründung richtig war. 2006 haben wir sogar einen neuen Rekord aufgestellt.", sagt Stangl. Im gesamten letzten Jahr seien rund 75.000 Teilnehmer-Tage von österreichischen Wirtschaftstreuhändern und deren Mitarbeitern absolviert worden, untermauert der Leiter den Erfolg der Akademie mit Zahlen.

Kammerpräsident Klaus Hübner sieht die Akademie vor allem als Wettbewerbsvorteil im Beratermarkt der Zukunft: "Die Akademie ist für Wirtschaftstreuhänder und ihre Klienten eine äußerst wichtige Institution. Sie stellt sicher, dass österreichische Steuerberater zu den bestausgebildetsten in ganz Europa zählen. Und das nicht nur bei der Steuererklärung, sondern auch im Unternehmensrecht und in unzähligen anderen Fragen." Immer wichtiger seien für Steuerberater in den kommenden Jahren auch die so genannten "soft skills", so der Präsident. "Wir Steuerberater müssen lernen, unsere unstrittige Fachkompetenz besser zu kommunizieren. Gerade in diesem Bereich wird das Angebot der Akademie in den nächsten Jahren sicher noch besser genutzt werden.", ist Hübner überzeugt.

Die Akademie der Wirtschaftstreuhänder wurde 1992 gegründet. Heute umfasst das Angebot über 3000 Veranstaltungstage im Jahr, die von professionellen Trainern und Vortragenden gestaltet werden. Den Schwerpunkt des Akademieangebots bilden die Ausbildungen zum Steuerberater, zum Wirtschaftsprüfer, zum Selbständigen Buchhalter und zum neuen Berufsbild des Bilanzbuchhalters. Im umfangreichen Kurs- und Seminarprogramm spielen daneben Angebote eine große Rolle, mit denen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ihre Beratungskompetenz weiterbilden können - von Fragetechnik über Coaching bis zur Wirtschaftsmediation.

Seit 1999 blickt die Akademie im wahrsten Sinn des Wortes auch über die Grenzen: mit dem weltweit anerkannten Postgraduate-Studium "International Tax Law", das gemeinsam mit Prof. Michael Lang von der WU Wien veranstaltet wird.

Über die Akademie der Wirtschafstreuhänder GmbH

Die Akademie der Wirtschaftstreuhänder ist das offizielle Aus- und Weiterbildungsinstitut der österreichischen Kammer der Wirtschaftstreuhänder (Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Selbständige Buchhalter und Bilanzbuchhalter), die 100% der Anteile hält. Die Akademie betreibt Seminarzentren in Wien, Graz und Salzburg, führt aber Veranstaltungen in ganz Österreich durch.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Akademie der Wirtschaftstreuhänder GmbH
Mag. Gerhard Stangl, Geschäftsführer
Schönbrunnerstr. 222-228/1/6, PF 63
A-1121 Wien
Tel.: +43/1/8150850-11
Email: g.stangl@wt-akademie.at
Internet: www.wt-akademie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KWT0001