euro adhoc: ersol Solar Energy AG / Sonstiges / ersol sichert sich weiteres Silizium von Wacker Chemie (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

21.03.2007

Die ersol Solar Energy AG (ersol) unterzeichnete heute mit der deutschen Wacker Chemie AG, dem weltweit zweitgrößten Anbieter von Polysilizium für die Halbleiter- und Photovoltaikindustrie, einen Vertrag über die Lieferung des knappen Rohmaterials. Der Kontrakt gilt ab 2009 und wird ersol über neun Jahre eine zusätzliche Produktionsmenge von rund 300 MWp kristalline Solarzellen ermöglichen. Der Preis für das Silizium ist für die gesamte Vertragslaufzeit fest vereinbart. Es ist vorgesehen, dass ersol Anzahlungen (sog. "Downpayments") leistet.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 21.03.2007 14:59:22
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: ersol Solar Energy AG
Wilhelm-Wolff-Straße 23
D-99099 Erfurt
Telefon: +49(0)361 21 95-0
FAX: +49(0)361 21 95-133
Email: info@ersol.de
WWW: http://www.ersol.de
ISIN: DE0006627532
Indizes: CDAX, TecDAX, HDAX, Midcap Market Index, Prime All Share, Technologie
All Share
Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse,
Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Bayerische
Börse
Branche: Alternativ-Energien
Sprache: Deutsch

Sonja Teurezbacher
Investor Relations Manager
+49(0)361 21 95-1130
sonja.teurezbacher@ersol.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0013