ERINNERUNG: "Wiener Dialog" der Handelsgewerkschaften - Pressefrühstück

Mittel- und zentraleuropäische GewerkschafterInnen über Arbeitsbedingungen im Handel

Wien (GPA-DJP) - Der diesjährige "Wiener Dialog" der mittel- und zentraleuropäischen Handelsgewerkschaften von 20. bis 22. März 2007 beschäftigt sich mit den Arbeitsbedingungen im Handel. ++++

Der Schwerpunkt liegt bei den Diskontern, die zur Zeit in Mittel-und Zentraleuropa stark expandieren. Aus gegebenem Anlass (KiK) regt die GPA-DJP einen Austausch und eine Auseinandersetzung mit den Problemen für die Beschäftigten bei Diskontern an.

Ihre GesprächspartnerInnen beim Pressefrühstück:

Franz Georg Brantner, Vorsitzender WB Handel / Wien
Manfred Wolf, Sekretär WB Handel
Internationale Gäste:
Dragica Miseljic, Präsidentin der kroatischen Handelsgewerkschaft STH Katarina Kulandova, Präsidentin der slowakischen Handelsgewerkschaft OSPO - CR
Franci Lavrac, Präsident der slowenischen Handelsgewerkschaft SSTH Eva Batke, Vizepräsidentin der ungarischen Handelsgewerkschaft KASZ Valice Gogescu, Präsident der rumänischen Handelsgewerkschaft FSLC

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich zu dieser Veranstaltung ein!

Ort: GPA-DJP, 1034 Wien, Alfred Dallinger Platz 1, Saal 3. K4 (3. Stock rechts)
Zeit: Donnerstag 22. März 2007, 9.30 Uhr

ÖGB, 21. März 2007 Nr. 203

Rückfragen & Kontakt:

GPA-DJP
Dr. Barbara Lavaud
Tel.: 05 0301-21533
Mobil: 05 0301-61533
E-Mail: barbara.lavaud@gpa-djp.at
http://www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0007