Brigittenau: Dia-Vortrag "Elektrische Straßenbahn"

Wien (OTS) - Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Brigittenauer Bezirksgeschichte" wird am Donnerstag, 22. März, in den Räumen des Bezirksmuseums Brigittenau in Wien 20., Dresdner Straße 79, ein interessanter Vortrag geboten. Professor Roland P. Herold informiert über das Thema "110 Jahre elektrische Straßenbahn in der Brigittenau". Beginn: 19 Uhr. Der Referent engagiert sich schon lange Jahre als ehrenamtlicher Bezirkshistoriker und als Museumsleiter. Mit Lichtbildern und Filmen veranschaulicht Herold seine spannenden Ausführungen. Auf kurzweilige Art spannt der Vortragende einen lehrreichen Wissensbogen, von der einstigen "Transversal-Linie" bis zur modernen Unterflur-Straßenbahn. Der Eintritt kostet 5 Euro. Das Museum richtet die Veranstaltung in Kooperation mit der "Volkshochschule Brigittenau" aus.

Bei weiteren Informationsabenden in der Serie "Brigittenauer Bezirksgeschichte" (12. April, 26. April) behandelt Professor Herold die Schwerpunkte "Architektur in der Brigittenau" und "Die Brigittenauer Eisenbahnen". Für eine Teilnahme an allen drei Veranstaltungen sind 12 Euro zu bezahlen. Der Einzelpreis beträgt 5 Euro. Veranstaltungsort ist immer das Bezirksmuseum in der Dresdner Straße 79. Die Vorträge beginnen jeweils um 19 Uhr und sind Menschen jeden Alters zu empfehlen.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Brigittenau: www.bezirksmuseum.at/brigittenau/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003