REpower meldet Geschäftszahlen 2006 und erhöht Umsatzziel für 2008 auf mindestens EUR 900 Millionen

Hamburg (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Hamburg, 21. März 2007. Die REpower Systems AG (WKN
617703) ist nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr zurück auf dem profitablen Wachstumskurs und stellt heute im Rahmen ihrer Bilanzpressekonferenz in Frankfurt a. M. die Zahlen zum Geschäftsjahr 2006 vor.

Die REpower-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2006 insgesamt 263 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 492,0 MW installiert oder geliefert. Im Vorjahreszeitraum wurden 201 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 366,0 MW installiert oder geliefert. Bezogen auf die installierte Leistung entspricht dies einer Steigerung um 34,4 Prozent. Unter Einbeziehung der konsolidierten Gesellschaften ergibt sich eine Konzerngesamtleistung von EUR 461,5 Millionen im Vergleich zu EUR 335,1 Millionen im Jahr 2005. Der Konzernumsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr von EUR 328,1 Millionen um 39,9 Prozent auf EUR 458,8 Millionen. Der Auslandsanteil erhöhte sich bezogen auf die neu installierte Leistung von 31,9 auf 72,4 Prozent.

Das Konzernbetriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag im Jahr 2006 mit EUR 12,2 Millionen deutlich über dem Vorjahreswert von EUR -4,3 Millionen. Das Ergebnis nach Steuern verbesserte sich von EUR -6,8 Millionen auf EUR 7,1 Millionen. Entsprechend verbesserte sich das Ergebnis je Aktie von EUR -1,19 auf EUR 0,94.

Die Anzahl der Mitarbeiter der REpower Systems-Gruppe erhöhte sich im Jahresverlauf von 631 um 200 Beschäftigte auf 831.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet REpower ein deutliches Umsatzwachstum auf EUR 650 Millionen sowie eine weitere Verbesserung der Ergebnismarge. Für das Jahr 2008 erhöht die REpower Systems AG ihr Umsatzziel von bisher mindestens EUR 850 Millionen auf mindestens EUR 900 Millionen.

Im Vorfeld der Presse- und Analystenkonferenz am Mittwoch, 21. März 2007, findet um 10:00 Uhr (CET) eine Telefonkonferenz für Analysten, Investoren und Journalisten in englischer Sprache statt. Die Einwahlnummer lautet +49 (0) 30 868 71 410.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 21.03.2007 08:34:04
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: REpower Systems AG
Alsterkrugchaussee 378
D-22355 Hamburg
Telefon: +49(0)40-539307-0
FAX: +49(0)40-539307-777
Email: info@repowersystems.de
WWW: http://www.repower.de
ISIN: DE0006177033
Indizes: Prime All Share, CDAX, Technologie All Share
Börsen: Geregelter Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse,
Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Bayerische
Börse
Branche: Alternativ-Energien
Sprache: Deutsch

Thomas Schnorrenberg
Investor Relations Manager
Telefon: +49(0)40-53930-723
E-Mail: t.schnorrenberg@repower.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0003