Stadtrat Ludwig besucht Kundendienstzentrum von Wiener Wohnen

Kompetente Beratung und Information für Gemeindemieter/innen und Wohnungssuchende

Wien (OTS) - "Die Kundendienstzentren haben sich als äußerst kompetente Anlaufstellen für alle Fragen rund um das Thema Wohnen im Gemeindebau etabliert. Wer eine Gemeindewohnung sucht oder als Mieter Anliegen hat, wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rasch und umfassend informiert. Von der Vormerkung für eine Gemeindewohnung, der Änderung oder der Auflösung eines Mietvertrages kann alles direkt hier im Kundendienstzentrum abgewickelt werden. Weiters wird man hier über sämtliche Fragen zum Thema Weiter- bzw. Direktvergabe bis hin zu Wohnungszusammenlegungen, Erhaltungs-, Sanierungs- und Verbesserungsarbeiten informiert", erklärte Wohnbaustadtrat Michael Ludwig anlässlich seines Besuches im Kundendienstzentrum für Floridsdorf.

Bei der Neuorganisation von Wiener Wohnen vor wenigen Jahren, ist besonders darauf geachtet worden, dass Wiener Wohnen seine Serviceeinrichtungen in neun Kundendienstzentren an verkehrstechnisch zentralen Stellen platziert. "Das heißt, dass die Mieterinnen und Mieter von Gemeindewohnungen, beziehungsweise solche die es noch werden wollen, nicht von einer Stelle zur anderen laufen müssen, sondern alle notwendigen Auskünfte gebündelt an einer Stelle kompetent beantwortet bekommen", betonte Ludwig.

Das Kundendienstzentrum Floridsdorf

Das neue Kundendienstzentrum in Floridsdorf, welches im Juli des Vorjahres eröffnet wurde, entspricht den Kriterien einer modernen Serviceeinrichtung. Bei der Einrichtung und Strukturierung der Räumlichkeiten wurde großer Wert auf großzügige, helle und kundenfreundliche Ausstattung gelegt. Im Empfangsbereich ist ein Info-Schalter eingerichtet, an dem bereits viele Fragen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sofort beantwortet werden. Wenn dies nicht möglich ist, werden die Kunden an den entsprechenden Spezialisten weitergeleitet. So ist sichergestellt, dass alle Fragen, Wünsche, aber auch Probleme optimal abgeklärt werden können.
Der Standort ist darüber hinaus mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Es befinden sich neben den Linien 29A, 20B, 26 auch die U-Bahnlinie U6 und die Schnellbahnlinie S1 in unmittelbarer Nähe.

Im neuen Kundendienstzentrum Floridsdorf sind 63 Mitarbeiter beschäftigt, die 125 Wohnhausanlagen im Bezirk betreuen. Nach Favoriten hat das Kundendienstzentrum Floridsdorf die meisten Gemeindewohnungen zu verwalten. Insgesamt sind es rund 26.000 Wohnungen mit einer vermietbaren Fläche von 1,7 Mio. m2. Zu diesen kommen noch etwa 5.000 Parkplätze, 2.200 Garagenplätze und rund 2.000 sonstige Objekte wie Lokale, Büros oder Magazine die sich in den Wohnhausanlagen der Stadt Wien befinden.

4.000 Anfragen im Monat

Täglich besuchen rund 60 bis 100 Personen das Kundendienstzentrum in Floridsdorf. Pro Monat sind dies durchschnittlich 2.000 Kundenkontakte direkt im Servicezentrum von Wiener Wohnen. Ebenso viele telefonische Anfragen verzeichnet das Call-Center für Floridsdorf. Die häufigsten Kundenanfragen beziehen sich auf die Einreichung und Vergabe von Wohnungen, Fragen zum Mietzins, Bewilligungen, Nachbarschaftskonflikte, laufende und künftige Sanierungen.

Insgesamt 9 Kundendienstzentren für Wien

Neben dem Kundendienstzentrum in Floridsdorf betreibt Wiener Wohnen noch 8 weitere lokale Serviceeinrichtungen. Rund 2.000 Wohnhausanlagen mit 18.000 Stiegen und 211.000 Gemeindewohnungen werden von den neun Kundendienstzentren betreut. Insgesamt sind 629 Mitarbeiter in den Kundendienstzentren tätig.

o Die Öffnungszeiten der Kundendienstzentren: ohne Terminvereinbarung: Montag und Freitag von 8 bis 12 Uhr, mit Terminvereinbarung: Montag und Freitag von 13 bis 15 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 17.30 Uhr, Mittwochs sind die Kundendienstzentren nicht geöffnet!

Die Service-Telefonnummer von Wiener Wohnen 05 75 75 75 ist täglich von 0 bis 24 Uhr aus ganz Österreich zum Ortstarif erreichbar.

o Für den 1.,2.,8.,9. und 20. Bezirk 9, Alserbachstraße 41 E-Mail: wiener.wohnen09@magwien.gv.at o Für den 3.,4. und 11. Bezirk 11, Simmeringer Hauptstraße 108a E-Mail: wiener.wohnen11@magwien.gv.at o Für den 5.,6.,7. und 12. Bezirk 12, Ignazgasse 4 / Stiege 4 E-Mail: wiener.wohnen12@magwien.gv.at o Für den 10. Bezirk 10, Dieselgasse 1-3 E-Mail: wiener.wohnen10@magwien.gv.at o Für den 13. und 23. Bezirk 23, Anton-Baumgartner-Straße 125 E-Mail: wiener.wohnen23@magwien.gv.at o Für den 14.,15. und 16. Bezirk 16, Opfermanngasse 1 E-Mail: wiener.wohnen16@magwien.gv.at o Für den 17.,18. und 19. Bezirk 17, Elterleinplatz 14 E-Mail: wiener.wohnen17@magwien.gv.at o Für den 21. Bezirk 21, Franz-Jonas-Platz 12(3.Stock) E-Mail: wiener.wohnen21@magwien.gv.at o Für den 22. Bezirk 22, Donaustadtstraße 1("Bürohaus 1") 41 E-Mail: wiener.wohnen22@magwien.gv.at

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink
Mag. Roberta Kraft
Tel: 4000-81277

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013