AktionsGemeinschaft: Passives Wahlrecht für ausländische Studierende lange überfällig!

Alle Studierende in Österreich sollen gewählt werden können!

Wien (OTS) - "Die Einführung des passiven Wahlrechtes für ausländische Studierende ist eine lange Forderung der AktionsGemeinschaft und bringt allen Studierenden die Möglichkeit sich aktiv für andere Studierende einzusetzen!" so Peter Hießberger Bundesobmann der AktionsGemeinschaft

"Wir fordern die Regierung auf, das passive Wahlrecht für ausländische Studierende in das HSG aufzunehmen, damit auch Studierende aus Nicht-EU Staaten die Möglichkeit erhalten, Studierendeninteressen zu vertreten" schließt Peter Hießberger

Rückfragen & Kontakt:

Peter Hießberger
Bundesobmann der AktionsGemeinschaft
Mobil: 0664/ 40 87 737
peter.hiessberger@aktionsgemeinschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGP0001