DIMOCO ist exklusiver Payment und Connectivity Partner der APA bei MINDS

Die MINDS Plattform bringt mehr Mobilität und Standards für Verlagshäuser

Brunn am Gebirge/Wien (OTS) - Die APA - Austria Presse Agentur
setzt in Sachen mobiler Lösungen auf den internationalen Mobile Service Provider DIMOCO. Im Rahmen der MINDS-Plattform sorgt DIMOCO für die Bezahlung, den Versand und das Datenmanagement auf mobilem Wege. MINDS steht für "Mobile Information and News Data Services" und ermöglicht Zeitungsverlagen den Schritt ins Mobile Business. Ein Konsortium von insgesamt 9 internationalen Nachrichtenagenturen ist an der MINDS-Initiative beteiligt.

"Zahlreiche Medienhäuser beschäftigen sich - sei es nun in der Theorie oder schon in der Praxis - mit dem Thema mobiler Dienste. Das Ziel der MINDS-Plattform ist es, eine Standardisierung zu schaffen", erklärt Marcus Hebein, Leiter von APA-MultiMedia und ergänzt: "mit DIMOCO haben wir einen Experten in Sachen mobiler Payment und Connectivity Lösungen gefunden". "Wir zeichnen uns insbesondere für den Versand, das Datenmanagement, Reporting sowie die Bezahlmöglichkeit des Contents verantwortlich", bestätigt Gerald Tauchner, DIMOCO Managing Director.

MINDS national: DIMOCO für Connectivity und Payment in Österreich verantwortlich

Die Idee von MINDS ist ganz einfach: Medienhäuser greifen auf die Plattform zu und beziehen ihre mobilen Inhalte von einer zentralen Stelle. Rein technisch gesehen, liegt die Anbindung an alle Netzbetreiber, die Payment- sowie Datenbank-Lösung allerdings bei DIMOCO. Der Mobile Service Anbieter sorgt für den Versand, die Abrechnung sowie für die Datenerfassung, -verarbeitung und -verwaltung aller hereinkommenden und ausgehenden Nachrichten.

Die MINDS-Plattform bei Medienhäusern im Einsatz

Als Erweiterung zum bestehenden Portfolio können Votings, Gewinnspiele, Info- oder Alert-Services ganz einfach per SMS oder Wap-Download umgesetzt werden. Für Verlagshäuser ein großer Vorteil, der sich bezahlt macht: So wird die Komplexität der mobilen Dienste gebündelt und die Technologie, das Billing sowie das Vertrags- und Partnermanagement zentral gesteuert.

Als Schnittstelle zu bestehenden Redaktions-, Anzeigen- und Vertriebssystemen läuft die redaktionelle Bearbeitung und Administration der mobilen Dienste über ein einfaches Web-Frontend. Der Versand und das Reporting kann damit direkt und in Echtzeit gemacht werden.

MINDS International: insgesamt 9 Nachrichtenagenturen angebunden

Während MINDS national für Informations- und Entertainment-Dienste auf den Heimmärkten sorgt, umfasst die Plattform international gesehen ein Konsortium von insgesamt 9 Nachrichtenagenturen, das aus einem EU-Projekt hervorgegangen ist. Neben der APA (Österreich) sind derzeit noch dpa (Deutschland), SDA (Schweiz), ANP (Niederlande), Belga (Belgien), NTB (Norwegen), STT (Finnland), PAP (Polen) und CTK (Tschechien) an MINDS beteiligt.

Über DIMOCO

Der internationale Anbieter für mobile Lösungen arbeitet mit den Geschäftsfeldern Mobile Marketing, Mobile Messaging, Payment Solutions und Development & Operations immer am Puls der Zeit. Als Business-to-Business Provider stehen bei DIMOCO sowohl die Innovationsfähigkeit, die technische Infrastruktur, die Vernetzung zu allen Netzbetreibern im deutschsprachigen und osteuropäischen Raum, als auch die Kreativität und die persönliche Kundenbetreuung im Vordergrund.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt DIMOCO:
Mag. (FH) Margit Anglmaier; DIMOCO - Direct Mobile Communications GmbH

Campus 21, Liebermannstraße A01/405; A-2345 Brunn/Gebirge

Tel: +43/1/86670-21472; E-Mail: m.anglmaier@dimoco.at; www.dimoco.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001