Saisonstart in Carnuntum am 21. März

Landesrätin Bohuslav legt Grundstein für neues Gebäude

St. Pölten (NLK) - Am kommenden Mittwoch, 21. März, öffnet der Archäologische Park Carnuntum (Bezirk Bruck an der Leitha) wieder seine Pforten. Zum Saisonauftakt stehen einige Highlights auf dem Programm; unter anderem wird Landesrätin Dr. Petra Bohuslav die Grundsteinlegung zum Wiederaufbau einer Römischen Stadtvilla ("Villa urbana") vornehmen.

Der erste Schwerpunkt des Eröffnungstages liegt auf den bereits bestehenden und neuen Attraktionen. Um die Welt der RömerInnen zu erkunden, werden während des ganzen Tages so genannte "Zeitreiseführungen" angeboten, im Museum Carnuntinum kann die im Vorjahr eingerichtete Sonderausstellung "Legionsadler & Druidenstab" besucht werden, die wegen ihres großen Erfolges verlängert wurde.

Unweit des Hauses des Tuchhändlers Lucius beginnt der Wiederaufbau einer luxuriösen, römischen Stadtvilla am Originalstandort. Nach der Auswertung der Funde dürfte diese Villa in Wahrheit außerordentlich prächtig und das Heim äußerst wohlhabender BürgerInnen gewesen sein. Die BesucherInnen können dem Bauherrenehepaar - Marcus und Iulia - im Rahmen der neuen "Zeitreiseführung" bereits über die Schulter schauen, wenn diese mit dem Architekten über den Baufortschritt und die Ausstattung ihrer Luxusvilla diskutieren.

Nähere Informationen: Archäologischer Park Carnuntum Betriebsgesellschaft m.b.H., Telefon 02163/3377-0, e-mail info@carnuntum.co.at, www.carnuntum.co.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001