Pneumokokken-Impfaktion noch bis 31.März

Impfstoff für Kleinkinder vergünstigt in allen Apotheken

Wien (OTS) - Pneumokokken verursachen bei Säuglingen und Kleinkindern schwere Krankheiten. Diese Krankheiten können vermieden werden. Mit der Impfung ist Ihr Kind geschützt. Der Impfstoff ist noch bis 31. März in allen Apotheken zum vergünstigten Aktionspreis von 79 Euro (anstatt 117,85 Euro) erhältlich. "Eine Impfung ist der wirksamste und kostengünstigste Schutz gegen die gefährliche Pneumokokken-Infektion", sagt Dr. Christiane Körner, Vizepräsidentin der Österreichischen Apothekerkammer. Die Österreichische Apothekerkammer unterstützt jedes Jahr diese wichtige Impfaktion.

Die unterschätzte Gefahr

Pneumokokken sind winzige Bakterien, die durch Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragen werden. Beim Einatmen gelangen die Keime der Tröpfchen mühelos auf die Schleimhaut von Mund, Nase, Rachen und Lunge. Sofort beginnt das Immunsystem die in die Schleimhaut eindringenden Krankheitskeime zu bekämpfen. Bei Babys und Kleinkindern, deren Immunsystem noch nicht ausgereift ist, funktioniert die Abwehr nicht immer. Die Folgen sind fatal.

Bei Säuglingen und Kleinkindern verursachen Pneumokokken schwere invasive Erkrankungen wie Sepsis oder Meningitis, Lungenentzündung und häufig auch Mittelohrentzündung. Bei Erwachsenen kommt es durch Pneumokokken-Infektion häufig zu einer Lungenentzündung. Körner:
"Pneumokokken-Erkrankungen sind vermeidbar. Die Impfung kann Leben retten."

Apotheken in Österreich

In Österreich spielen die 1.200 öffentlichen Apotheken eine wichtige Rolle als Gesundheitsnahversorger. Insgesamt beraten 4.900 Apothekerinnen und Apotheker die Bevölkerung in Gesundheitsfragen. Die Beratungskompetenz ist eine der zentralen Leistungen der Apotheker. Sie erfolgt individuell und auf fachlich hohem Niveau.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Apothekerkammer
Presse und Kommunikation
Mag. Gudrun Reisinger und Mag. Jutta Pint
Tel.: 01/404 14 DW 600 und DW 601
Mobil: 0664-1615849 und Mobil: 0664-5350722
gudrun.reisinger@apotheker.or.at
jutta.pint@apotheker.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO0005