Schering-Plough übernimmt Organon BioSciences

Akquisition bringt Verbreiterung der Geschäftsbasis bei Human- und Veterinärbiologika und aussichtsreiche Produktpipeline

Wien (OTS) - Die Schering-Plough Corporation (NYSE:SGP) gibt die Übernahme von Organon BioSciences N.V., der Human- und Veterinärmedizinbereiche von Akzo Nobel N.V., für einen Kaufpreis von rund 11 Milliarden Euro (umgerechnet 14,4 Milliarden US-Dollar) in bar bekannt. Es wird erwartet, dass diese Transaktion, die voraussichtlich Ende 2007 abgeschlossen sein wird, zu einem Zuwachs bei der Aktienrendite (EPS) um etwa 10 Cent im ersten Jahr führen wird, wobei Amortisationskosten und Anschaffungskosten nicht berücksichtigt sind.

"Mit dieser Transaktion machen wir einen weiteren großen Schritt in unserem Aktionsplan, Schering-Plough langfristig zu einem globalen Hochleistungsunternehmen zu machen" sagte Fred Hassan, Vorstandsvorsitzender und CEO von Schering-Plough.

"Organon BioSciences passt ausgezeichnet zu Schering-Plough -strategisch, wissenschaftlich und finanziell", so Hassan. "Es baut auf unserer wachsenden Stärke in der Primärversorgung auf, und ermöglicht uns Zugang zu Produkten für das zentrale Nervensystem (ZNS) sowie Gesundheitsprodukten für Frauen." Der Erwerb von Organon BioSciences füllt mit fünf Präparaten in der Entwicklungsphase III sowie einer Reihe von viel versprechenden Projekten in Phase II eine Lücke bei Projekten im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium. "Außerdem steigert die Übernahme von Organon BioSciences die Stärke von Schering-Plough im Bereich der Human- und Veterinärbiologika sowie unser Potenzial, Humanimpfstoffe zu entwickeln", betonte Hassan.

Organon BioSciences bringt eine ständig wachsende Produkt- und Geschäftsbasis mit Spitzenumsätzen von fast fünf Milliarden US-Dollar ein. Für das Geschäftsjahr 2006 weist das Pharmaunternehmen Organon Umsätze von 3,4 Milliarden US-Dollar aus, unter anderem mit führenden Produkten wie Follistim/Puregon, einem Hormonpräparat zur Follikelstimulation bei Unfruchtbarkeit, Esmeron/Zemuron, einem Muskelrelaxans, sowie den Verhütungsmitteln NuvaRing und Implanon. Darüber hinaus ist Intervet mit einem Umsatz von etwa 1,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2006 weltweit eines der drei führenden Unternehmen im Bereich der Veterinärmedizin.

Schering-Plough rechnet durch die Übernahme mit einem jährlichen Synergiepotenzial von 500 Millionen US-Dollar, das innerhalb von drei Jahren nach Abschluss der Transaktion realisiert werden soll. Finanziert wird die Übernahme aus Barvermögen, Fremd- und Eigenkapital.

Schering-Plough erwarte eine reibungslose und effiziente Umstellung, im Zuge derer mehr Wertschöpfung aus den Produkten und Projekten von Organon BioSciences erzielt werden könne, als dies auf einer Stand-alone-Basis möglich gewesen wäre, sagte Fred Hassan. Hans Wijers, CEO von Akzo Nobel, kommentierte die Transaktion als einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte von Akzo Nobel. Die Partnerschaft mit Schering-Plough biete größere Spielräume für die Entwicklung der einzigartigen Fähigkeiten von Organon BioSciences.

Neben den derzeit auf dem Markt befindlichen Produkten hat Organon BioSciences derzeit fünf Präparate in der Entwicklungsphase III, darunter:

  • Asenapin, ein neuartiges Psychopharmakon zur Behandlung von Patienten mit Schizophrenie oder akuter Manie bei bipolaren Störungen;
  • Sugammadex zu Auflösung neuromuskulärer Blockaden unter chirurgischen Eingriffen;
  • NOMAC/E2, ein orales Verhütungsmittel, das Nomegestrolacetat, ein neuartiges Progesteron, und Östriadiol, ein natürliches Östrogen, enthält;
  • ORG36286, ein langwirksames rekombinantes Hormon zur Follikelstimulation bei Unfruchtbarkeit;
  • Esmirtazapine (ORG50081) zur Behandlung von Schlafstörungen und möglicher Weise auch Hitzewallungen bei Frauen in der Menopause.

Im Bereich der Veterinärmedizin entsteht durch die Übernahme ein führendes Unternehmen, die Geschäftsfelder ergänzen einander. Zu den Produkten von Intervet gehören die Hundeimpfstoffreihe Nobivac, das Entwurmungsmittel Panacur, das bei Rindern eingesetzte Biologikum Bovilis und der Geflügelimpfstoff Nobilis. Die Stärken von Schering-Plough Animal Health liegen im Bereich von Medikamenten für Rinder und Heimtiere. Wichtige Produkte im Portfolio sind Nuflor, ein Antibiotikum für Rinder, Schweine und Fische, Banamine, ein entzündungshemmendes Mittel für Rinder, Pferde und Schweine, sowie Otomax, eine Ohrensalbe für Hunde

Die Transaktion unterliegt noch gewissen Closing-Bedingungen und erfolgt vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung, eine Zustimmung der Aktionäre ist weder bei Akzo Nobel noch bei Schering-Plough für eine Ratifizierung erforderlich.

Eine Langfassung der Verlautbarung von Schering-Plough ist unter der Mail-Adresse wolfgang.bereuter@spcorp.com erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

AESCA, Mag. Wolfgang Bereuter
Tel.: 02252-502-3011; Mobil: 0664-8117347

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008