deCarta stellt schlüsselfertige Anwendung für tragbare Navigationsgeräte vor

Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - - Rationalisierung der Entwicklung dank kurzer Markteinführungszeit

deCarta, führender Anbieter von Softwareplattformen und Dienstleistungen für die LBS-Branche (Location-Based Services -Standortbezogene Dienste), gab heute die Markteinführung einer schlüsselfertigen Anwendung für PNDs (Personal Navigation Devices -tragbare Navigationsgeräte) bekannt. Dank der neuen Navigationsanwendung können PND- und Smartphone-Hersteller Navigationsanwendungen unter der eigenen Marke schnell und mit geringem Entwicklungsaufwand auf den Markt bringen.

ABI Research schätzt, dass im Jahre 2006 14 Millionen PNDs verkauft wurden und dass der Markt im Jahre 2007 voraussichtlich 24 Millionen Einheiten erreichen wird. Der Wettbewerb verlangt Produktdifferenzierung und kurze Markteinführungszeiten, und deCartas Navigationsanwendung bietet dem Hersteller ein Komplettprodukt, das so wie geliefert einsetzbar ist, aber auch angepasst werden kann, sodass es ein eigenes Erscheinungsbild erhält, das die Markenidentität des Kunden unterstützt.

"Der Markt tragbarer Navigationsgeräte wächst sprunghaft", sagte Clint Wheelock, Vice President Forschung bei ABI Research. "Gebrauchsfertige Navigationsanwendungen, die eine kürzere Markteinführungszeit ermöglichen, sind sowohl für neue Anbieter als auch für etablierte Akteure eine praktikable Möglichkeit, um einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen und aus diesem vielversprechenden Markt Kapital zu schlagen".

Bei der Entwicklung der Navigationsanwendung von deCarta wurde mit intuitiven Menüs, die den Zugang zu den Befehlen vereinfachen, besonders auf die praktische Bedienbarkeit für den Autofahrer geachtet. deCartas Navigationsanwendung kann unabhängig oder gemeinsam mit dem branchenführenden DDS-Server (Drill Down Server(TM)) des Unternehmens eingesetzt werden, um weitere Navigationsanwendungen einzubinden.

In deCartas Navigationsanwendung kommt die marktführende "Rich Map Engine" des Unternehmens zum Einsatz. Es handelt sich dabei um dieselbe Softwareplattform, die für ihre Geschwindigkeit und Genauigkeit in führenden Internet- und drahtlosen LBS-Anwendungen bei Verizon, Sprint, Cingular, TeliaSonera, Google, Yahoo! und Ask.com bekannt ist. Die Software ist mit Windows Mobile(R) kompatibel und ist speziell darauf ausgerichtet, auf PNDs unter Windows(R) CE portiert zu werden. Darüber hinaus unterstützt sie eine breite Palette von speziell für Autofahrer sinnvollen Funktionen:

-- Umfassende Navigationsfunktionalität, einschliesslich 2-D- und Vogelperspektive -- Direktzugang zu allen wichtigen Navigationsfunktionen und -steuerungen über einen einzigen Knopfdruck -- Flexible Wegbestimmungsdateien (z.B. Zwischenstationen, kürzeste, schnellste Verbindung, mit/ohne mautpflichtige Strecken, Autobahnen, Fähren, Tunnel, Autozüge) -- Einfaches Ziel- bzw. POI-Bestimmungsverfahren (z.B. Kategorie, Nähe, Suchbegriff, PLZ) -- Komprimierte Kartendaten für raumsparende Speicherung auf Flash- bzw. Festplattenspeicher -- Kartenzuordnung und Unterstützung von GPS- und Koppelnavigationssensoren -- Beschreibbare Indizes, sodass Daten für massgeschneiderte POIs (Point of Interest - Interessanter Ort) bzw. von Verkehrereignissen heruntergeladen werden können -- Einstellbare, sprachliche Eingabeaufforderungen, wegweisende und beratende Anweisungen

Die schlüsselfertige Navigationsanwendung ist auch darauf ausgerichtet, mit dem DDS-Server mit eingebundenen Navigationsanwendungen zu funktionieren, die die persönliche Navigation mit dynamischen Inhalten bereichern und so für ein interessanteres Fahrerlebnis sorgen. Die vom Fahrer mithilfe des PND berechnete Fahrstrecke kann so mit relevanten Informationen versehen werden, die für den Fahrer nützlich sind, z.B. Restaurants, Tankstellen und Kraftstoffpreise, Parkmöglichkeiten oder Verkehrsvorfälle. deCartas DDS ist eine serverbasierte Ortungsplattform, mit der zahlreiche erfolgreiche standortbezogene Internetanwendungen und mobile Anwendungen betrieben werden und die extrem hohe Geschwindigkeit und Skalierbarkeit für Massenmarktanwendungen bietet. Für den Kunden von besonderem Nutzen ist dabei, dass internetbasierte, standortbezogene Dienste sehr schnell per Push auf den Klienten-PND geladen werden können.

Beispiel einer detaillierten Bildschirmdarstellung:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070312/SFM109

Die deCarta Navigationsanwendung ergänzt das im letzten Jahr herausgebrachte Navigations-SDK. Bei dem Navigations-SDK handelt es sich um eine Software-Entwicklungsumgebung, die die Entwicklung massgeschneiderter Navigationssysteme für PNDs erleichtert und beschleunigt. Zur Unterstützung der schnellen Entwicklung stehen Beispielanwendungen als Quellcode zur Verfügung, anhand derer der Einsatz der gesamten Navigationsfunktionalität erklärt wird. Die Navigationsanwendung baut auf der Kernfunktionalität des SDK auf und bietet eine komplette Bedienoberfläche.

"Die Markteinführung unserer schlüsselfertigen PND-Anwendung vervollständigt die Reihe umfassender Ressourcen, die PND- und Smartphone-Entwickler einsetzen können, um aus diesem explosiven Markt maximales Kapital schlagen zu können", sagte J. Kim Fennell, Präsident und CEO von deCarta. "Unsere schlüsselfertige PND-Anwendung, das Navigations-SDK und die "Drill Down Server"-Plattform bieten einen klaren Weg, um tragbare Stand-Alone-Navigationsgeräte zu eingebundenen Systemen weiterentwickeln zu können".

Informationen zu deCarta

deCarta ist die führende Softwareplattform für raumbezogene Geodaten und betreibt die heutzutage erfolgreichsten LBS-Anwendungen (Location-Based Services - Standortbezogene Dienste), so z.B. diejenigen, die bei Google Maps, Yahoo, Ask.com, Verizon und Sprint zum Einsatz kommen. Die einzigartige, patentierte Technologie des Unternehmens ist hervorragend für grossvolumige LBS-Anwendungen und für den Einsatz in Internetanwendungen, tragbaren Navigations- sowie professionellen Anwendungen geeignet, bei denen Skalierbarkeit, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit von grosser Bedeutung sind. Die "Drill Down Server"-Softwareplattform für raumbezogene Geodaten, die "Rich Map Engine" und der "Hosted Web Service" sind insbesondere für Anwendungsentwickler und Dienstleister geeignet, die die Flexibilität brauchen, das optische Erscheinungsbild der Karten anzupassen, einzigartige Routenplanungsmöglichkeiten zu nutzen und der Anwendung ein eigenes Markenimage zu verleihen. Zu den Kunden und Technologiepartnern von deCarta gehören: AND, Appello, Ask.com, ATX, AutoTrader.com, Google, Hotels.com, Local Matters, Maps.com, Motorola, NAVTEQ, Networks In Motion, Pharos, Rand McNally, Tele Atlas, TeleNav, TopTable.com, Yahoo! und Zillow. deCarta befindet sich in privater Hand, ist in San Jose (US-Bundesstaat Kalifornien) ansässig und verfügt über internationale Niederlassungen in Grossbritannien und China. http://www.decarta.com.

Hinweis: deCarta, das deCarta Logo und "Drill Down Server" sind Handelsmarken bzw. in den Vereinigten Staaten und/oder in anderen Ländern eingetragenen Handelsmarken von deCarta Inc. Alle anderen Produkt- bzw. Firmennamen sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

Rückfragen & Kontakt:

Chris Blake von MSR Communications, Tel.: +1-415-987-0662 bzw.
E-Mail: chris@msrcommunications.com, im Auftrage von deCarta oder
Robert Young, Director Marketing Communications bei deCarta, Tel.:
+1-408-625-3567 bzw. E-Mail: ryoung@decarta.com. Fotos: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070312/SFM109, AP Archive:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007