Augarten - SP-Mladensich: "Bürgerversammlung zu Projekten am Augartenspitz voraussichtlich im Mai"

Wien (SPW-K) - "Die Leopoldstädter sind wohl eher an den Informationen jener Institutionen interessiert, die maßgeblich mit den möglichen Projekten im Augartenspitz befasst sind und weniger an den Selbstdarstellungen und Befindlichkeiten verschiedener Grün-Politikerinnen und Politiker", erwidert der Leopoldstädter SP-Klubobmann Kresimir Mladensich auf unsachliche Ausführungen der Grünen. Für diese Bürgerversammlung seien immerhin 14 Institutionen einzuladen. "Dass es da schwierig ist, einen gemeinsamen Termin zu finden, liegt auf der Hand", sagt Mladensich.

Der Leopoldstädter SPÖ-Klubobmann geht davon aus, dass es auch im Interesse der Stiftung Pühringer ist, eine Lösung im Einvernehmen mit den AnrainerInnen zu finden. "Auch das Filmarchiv ist zu dieser Bürgerversammlung eingeladen. Wenn der grüne Bezirkspolitiker Hasch nun behauptet, das Projekt dieser Institution werde nicht diskutiert, frage ich mich, wer bei der heutigen Besprechung dabei war, wo Hasch außer zu dem Termin keine Fragen stellte. Die Person hat zwar ausgesehen wie Herr Hasch, war es aber offenbar nicht!", wundert sich Mladensich. Im Übrigen erinnert Kresimir Mladensich die Grünen daran, dass auch sie der aktuellen Flächenwidmung des Augarten im Wiener Gemeinderat zugestimmt haben. Diese Flächenwidmung stellt eine Rechtsgrundlage dar, an die sich auch die Grünen zu halten haben. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004