Erfahrener Eventmanager übernimmt Standortleitung / De Boer mit neuer Spitze in Salzburg

Salzburg (ots) -

Nach dem wirtschaftlich sehr erfolgreichen Jahr 2006 setzt De Boer seinen Expansionskurs weiter fort. In Österreich steuert Markus Schemerka künftig die Geschicke des Weltmarktführers für flexible Zelt- und Hallensysteme. "Wir erleben derzeit einen Aufschwung im Eventbereich. Auch in Österreich haben wir wieder interessante Projekte in Aussicht", betont Stefan Bartosch, Geschäftsführer der De Boer GmbH in Deutschland, Österreich und Schweiz. "Künftig möchten wir - auch räumlich - noch näher an unseren Kunden operieren." Seit Anfang März 2007 leitet Markus Schemerka die operativen Geschäfte der Salzburger Niederlassung. Der Eventmanager war zuletzt als freiberuflicher Berater tätig und blickt auf umfangreiche Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement zurück. In 2006 leitete er den Bereich Hospitality im Rahmen der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft und arbeitete zuvor als Eventmanager für renommierte Unternehmen wie die LSG Lufthansa Service Deutschland GmbH. Stefan Bartosch blickt positiv in die Zukunft: "Der generelle Aufwärts-Trend im Veranstaltungsbereich macht auch vor Österreich nicht halt. Wir wollen dieses Potenzial nutzen und die österreichischen Kunden von der Qualität unserer Leistung überzeugen." Mit individuellen Produkten und exzellentem Service möchte De Boer seine Position als Weltmarktführer weiter ausbauen. In 2006 konnte das Unternehmen mit Events wie den Asian Games in Katar und dem Golf-Tunier Ryder Cup in Irland seinen Umsatz weltweit um 50 Prozent steigern. In Deutschland und Österreich trugen vor allem große Sport-Events wie die Fußball-Weltmeisterschaft und das traditionelle Hahnenkammrennen zum guten Ergebnis bei. Portrait von Markus Schemerka unter: http://217.111.34.123:8080/Markus_Schemerka_Portrait.zip De Boer De Boer ist Weltmarktführer für flexible Hallen- und Zeltsysteme. Der Vermietungsspezialist mit eigener Forschung und Entwicklung ist auf fünf Kontinenten aktiv. In Deutschland, Österreich und Schweiz ist de Boer mit Niederlassungen in Recklinghausen, Hamburg, Berlin, München, Zürich und Salzburg vertreten. De Boer Hallen und Zelte werden überall dort eingesetzt, wo individuell und zeitlich begrenzt Räume gebraucht werden: u.a. professionelle Empfangsräume, gesicherte und gekühlte Lager, komplett ausgestattete Konferenzräume, komfortable Hotels und Büros. Auch Supermärkte, Abfertigungshallen an Flughäfen und temporäre Gefängnisse gehören zur umfassenden Produktpalette von de Boer.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
komm.passion GmbH
Neuer Zollhof 2
40221 DüsseldorfFlorian Fischer
Tel.: +49 211-600 46-160
Fax: +49 211-600 46-200
florian.fischer@komm-passion.dewww.deboer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009