Brigittenau: DiTech-Center an der Dresdnerstraße eröffnet am 26. März

Wien (OTS) - - Wiens größter Computerfachmarkt auf 3.000 m2 im neuen BC 20

- Bezirksvorsteher Lacina: Anziehungsmagnet für Kunden aus ganz Wien und Umgebung

- Bestens erreichbar: Direkt an der U6-Station Dresdnerstraße, Anbindung an A 22, A 23 und A4

~

Auf Hochtouren laufen derzeit die Vorbereitungen für das neue DiTech-Center in der Dresdnerstraße 43 in Wien Brigittenau, das am 26. März die Pforten öffnet. Ab diesem Zeitpunkt präsentiert sich Wiens größter Computerfachmarkt, der derzeit noch in der Wehlistraße im 20. Bezirk angesiedelt ist, auf rund 3.000 m2 im modernen Ambiente des neuerrichteten BC 20 Business Center Höchstädtplatz. Über den Status der Adaptierungsarbeiten informierte sich Bezirksvorsteher Karl Lacina kürzlich bei einer gemeinsamen Begehung mit den DiTech-Inhabern Damian Izdebski und Mag. Aleksandra Izdebska sowie Mag. Erwin Krause von der BC 20 Errichtungsgesellschaft.

"Wir sind voll im Zeitplan und werden pünktlich am 26. März eröffnen", berichtete Damian Izdebski dem Bezirksvorsteher. Dieser konnte sich bei einer Führung vor Ort von den zahlreichen Vorzügen des neuen Computerfachmarktes persönlich überzeugen. Auf drei Stockwerken vereinigt das DiTech-Center mit Verkaufsfläche, Servicecenter, Produktion, Lager und Verwaltung "Alles unter einem Dach". Neben dem 500 m2 großen Verkaufsbereich mit großzügigen Ausstellungsflächen und Beratungstheke bietet der neue Fachmarkt ein mit modernster Logistik ausgestattetes Hochregallager sowie eine ablaufoptimierte Produktionsstraße. Für Systemfragen stehen Beratungscorners zur Verfügung, speziell eingerichtete Surfstationen ermöglichen die Recherche vor dem Kauf. Von der Tiefgarage mit 400 Kundenparkplätzen führt der Lift direkt in die Geschäftsräume.

Hell, freundlich und zweckorientiert erweisen sich nicht nur die Verkaufs- und Serviceflächen, sondern auch die Büros und Kommunikationszentren für die insgesamt 65 Mitarbeiter an diesem Standort. Seminarräumlichkeiten bieten den optimalen Rahmen für die regelmäßigen Technologie- und Produktschulungen. Neben zahlreichen Facilities wurde auf eine behindertengerechte Ausstattung großer Wert gelegt.

Einen weiteren Vorteil bietet die äußerst verkehrsgünstige Lage im neuen BC 20, das an der Dresdnerstraße als wichtiger innerstädtischer Verbindungsachse errichtet wurde. Durch die Nähe zur A 22, A 23 und A4 ist beste Erreichbarkeit gegeben. Schnell und bequem kommt man auch mit den Öffis ins neue DiTech-Center. So ist die U6-Station Dresdnerstraße vor der Haustür. In unmittelbarer Nähe befinden sich auch die Stationen von S1, S2 und S3, der Buslinien 5 A und 37 A sowie der Straßenbahnlinien N, 31 und 33.

"Computer, Notebooks und alles was dazu gehört spielen eine immer größere Rolle in unserem Alltag. Die Firma DiTech hat sich vor allem durch ihr umfassendes Service einen exzellenten Namen gemacht. Das neue DiTech-Center wird daher einen Anziehungsmagneten für Kunden aus ganz Wien und Umgebung bilden und die Attraktivität des 20. Bezirkes weiter steigern", zeigt sich Bezirksvorsteher Lacina beeindruckt.

Darüber hinaus weist er auf die Bedeutung von DiTech als einen wichtigen Wirtschaftsbetrieb und Arbeitgeber für die Brigittenau hin. "DiTech hat vor acht Jahren als kleiner Betrieb bei uns im 20. Bezirk begonnen. Heute beschäftigt das Unternehmen an mittlerweile vier Standorten in ganz Österreich rund 80 Mitarbeiter und hat im Vorjahr über 31 Mio Euro umgesetzt. Es freut mich daher ganz besonders, dass das Unternehmen im BC 20 einen neuen Standort gefunden hat und mit seinem Hauptsitz dem 20. Bezirk treu bleibt", so Lacina.

Das BC 20 ist ein gemeinsames Projekt der niederländischen Global State Investments und der österreichischen C.R.E.D.O. Real Estate AG mit Sitz in Wien und bietet unter dem Motto "Pure office value" insgesamt 22.000 m2 Bürofläche. Für das Projektenwicklungsmanagement ist die Wiener Real Estate Development GmbH (RED) verantwortlich. Erwin Krause von der Errichtungsgesellschaft: "Das BC 20 zeichnet sich durch Eleganz, Hochwertigkeit und Wirtschaftlichkeit aus. Die Firma DiTech ist ein besonders dynamisches Unternehmen der IT-Branche und unterstreicht geradezu beispielhaft unser zukunftsweisendes Konzept."

Bis kurz vor der Eröffnung des neuen DiTech-Centers am 26. März bleibt der Betrieb in der Wehlistraße aufrecht. Der letzte Verkaufstag ist dort der 20. März. Im neuen DiTech-Center in der Dresdnerstraße 43 erwartet die Kunden neben großzügigen Verkaufs- und Beratungsflächen sowie einer optimierten Warenausfolgung noch ein ganz besonderes Highlight: An jeder Kassa gibt es ein Infodisplay, das dem Kunden auf einen Blick die Produkte anzeigt, die er ausgewählt hat. "Das neue DiTech-Center wurde nach unseren Vorstellungen adaptiert und bildet die Unternehmensabläufe maßgetreu ab. Damit können wir die Kundenwünsche noch effizienter erfüllen und noch mehr Qualität und Service bieten", versprechen Damian Izdebski und Aleksandra Izdebska.

Über DiTech:

DiTech wurde 1999 von Damian Izdebski und seiner Frau Mag. Aleksandra Izdebska in Wien gegründet und ist seither durch ein dynamisches Wachstum gekennzeichnet. Heute betreibt das Unternehmen bereits vier Fachmärkte in Wien, Vösendorf (SCS-Multiplex), Graz und Klagenfurt. Der Online-Shop unter www.ditech.at sowie der Versandhandel bilden weitere Standbeine des Betriebes. Für Wien und Umgebung, Graz, Klagenfurt und das SCS-Multiplex betreibt das Unternehmen eine eigene Zustellflotte, die DiTex, die die Waren innerhalb von drei bis fünf Stunden nach Bestelleingang an die Haus-bzw. Wohnungstür liefert. Österreichweit werden die Sendungen mittels Paketdienst binnen 24 Stunden zugestellt. 2006 verzeichnete DiTech einen Umsatz von 31,5 Mio Euro, was einem Wachstum von 31% entspricht.

Das neue DiTech-Center auf einen Blick:

Adresse: Dresdnerstraße 43, 1200 Wien
Gesamtfläche: 3.000 m2
Verkaufsfläche: 500 m2
Weitere Flächen: Servicecenter, Beratungscorners, Lager, Produktion, Verwaltung, Schulungsräume
Mitarbeiter: rd. 65
Tiefgarage: 400 Parkplätze
Standort: BC 20

Erreichbarkeit mit Öffis: U 6 Station Dresdnerstraße, S1, S2, S3, Bus- und Straßenbahnlinien
Individualverkehr: Anbindung an A 22, A 23 und A4

Pressefotos zum Download:
http://www.neureiter.at/News/Bildergalerie1/index.php?id=693

Rückfragen & Kontakt:

DiTech Presse
Dr. Neureiter-PR
Tel: +43 1 924 60 87
e-mail: agentur@neureiter.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DIT0001