Begabungsförderung: Brandsteidl eröffnet "Enrichment-Tag"

Wien (OTS) - "Die moderne Schule des 21. Jahrhunderts erkennt und anerkennt die die Begabungen aller Kinder und bemüht sich um eine optimale Balance aus Förderung und Forderung. Mit anderen Worten: Sie setzt alles daran, die SchülerInnen in ihrer persönlichen Entwicklung zu bereichern. Genau diese `Bereicherung` - auf Englisch eben `Enrichment` - ist eine der wichtigsten Säulen aller Bemühungen im Bereich der Begabungsförderung im Wiener Schulwesen", stellte Wiens Amtsführende Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl anlässlich des heute im Wiener Stadtschulrat stattfindenden "Enrichment-Tages" fest.

Beim heutigen "Enrichment-Tag" der vom Kompetenzzentrum für Begabungsförderung im Wiener Stadtschulrat organisiert wurde und sich vor allem an VolksschullehrerInnen richtet, sollen Materialien zur Begabungsförderung präsentiert und diskutiert werden, um so den LehrerInnen geeignete zusätzliche "Tools" für den Unterricht in die Hand zu geben. Beispiele solcher Materialien sind neben Büchern und Broschüren zahlreicher Verlage auch Filme, die Best-Practice-Beispiele von Begabungsförderungsinitiativen an Schulen zeigen.

Brandsteidl abschließend: "Begabungsförderung kann als rein pädagogisches Trockenschwimmen nicht funktionieren, vielmehr lebt sie vom Einsatz im Unterricht, von guten Materialien und engagierten LehrerInnen. Genau dieser Gedanke trägt auch diesen 'Enrichment-Tag', der bewusst konkret und praxisnah konzipiert ist - keine Frage, so sieht moderne Begabungsförderung aus!" (Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Matias Meißner
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Tel.: 525 25/77 014
E-Mail: matias.meissner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010