Kunstausstellung Dolly Buster und Manfred Baumann in Wien

"FINE NUDE ART" meets "COLOR CRASH"

Wien (OTS) - Gemeinsam mit Werken der Neo-Malerin Dolly Buster werden Manfred Baumanns Bilder von 27. März 2007 bis 21. April in Wien an den Wänden der Galerie AUGUSTIN im 1. Bezirk, zu sehen sein.

Baumanns Fotografien heben sich bewußt von den Exponaten seiner letzten erfolgreichen Ausstellung ab. Baumann: "Ich möchte eine weitere, andere Facette meines Schaffens zeigen, meine Fotos sollen eine eigene Intensität ausstrahlen, und mittels lasierender Lichttechnik die jeweilige Stimmung wiedergeben".

Dolly Busters Werke sind erstmals in Wien zu sehen:

Figurative Malerei, die überlagert wird von informellen Elementen. Diese Zusammenwirkung von Zerstören und Wiederaufbau führt zu neuer Erfindung.

Ihre Verbindung zu Manfred Baumann:

Dolly Buster wählte als Vorlage für einige Ihre Arbeiten Fotografien des österreichischen Star-Fotograf Manfred Baumann.

"Das Sehen verändert unser Wissen.

Das Wissen verändert unser Sehen"

Die Vernissage findet am Dienstag, den 27. März 2007 ab 18:00 in der Galerie AUGUSTIN im 1. Bezirk in Wien (Pressetermin ab 17:00) statt. Die Künstler sind anwesend.

Es freut uns auch mitteilen zu dürfen, dass bereits viele prominente Persönlichkeiten Ihr Kommen angekündigt haben.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Management Baumann
Belinda Schittengruber
Tel.: +43 (0) 1 9610906
office@manfredbaumann.com
www.manfredbaumann.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001