Van der Bellen und Glawischnig gratulieren Freda Meissner-Blau zum 80. Geburtstag

Erste Klubobfrau der Grünen ist in ihrem Denken ihrer Zeit weit voraus

Wien (OTS) - "Wir gratulieren Freda Meissner-Blau im Namen aller Grünen ganz, ganz herzlich zum 80. Geburtstag", so Bundessprecher Alexander Van der Bellen und seine Stellvertreterin Eva Glawischnig, die heute der Grande Dame der Grünen persönlich ihren Besuch abstatten. "Freda Meissner-Blau war maßgeblich daran beteiligt, dass es zur Gründung der Grünen Partei gekommen ist und sie hat als Spitzenkandidatin 1986 mit den Grünen den erstmaligen Einzug ins Parlament geschafft. Als erste Klubobfrau hat sie maßgeblich dazu beigetragen, dass die Grünen sich im Parlament etablieren können. Heute reden alle über Klimaschutz, damals haben die anderen darüber gelacht. Heute lacht niemand mehr. Auch das ist mit ein Verdienst von Freda Meissner-Blau", so Van der Bellen.

"Freda Meissner-Blau ist zwar gestern achtzig geworden, in ihrem Denken ist sie aber immer noch jung und kämpferisch. Das wird jeder bezeugen, der sie gegen Atomkraft, zum Klimawandel oder über den Kampf für die Rechte der Frauen reden hört", ergänzt Eva Glawischnig. "Bis heute ist Freda Meissner-Blau ein Vorbild für mich. Ihr kämpferischer Einsatz hat mich immer sehr beeindruckt. Alles Gute, Freda", wünscht Eva Glawischnig.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002