Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Österreich (SWV): Einladung zum Pressegespräch: Einpersonenunternehmen sind die ArbeitgeberInnen von morgen!

Landeshauptmann-Stv. DI Erich Haider und WKO-Vizepräsident Fritz Strobl sprechen über die Chance für Oberösterreichs Wirtschaft

Wien (OTS) - Österreichs Wirtschaft besteht fast ausschließlich aus Klein- und Mittebetrieben (KMU) und Einpersonenunternehmen (EPU). Allein in Oberösterreich arbeiten 30.000 EinpersonenunternehmerInnen. Welche Bedeutung haben EPU? Welche Rahmenbedingungen brauchen EPU? Welche Forderungen stellt die Sozialdemokratie zur Unterstützung von EPU? Welches Potenzial stellen EPU für oberösterreichs Wirtschaft?

Darüber sprechen Oberösterreichs SPÖ Landesparteivorsitzender Landeshauptmann-Stv.DI Erich Haider und Fritz Strobl, SWV Fraktionsvorsitzender und Vize-Präsident der WKO. Einleitung: BR Wolfgang Schimböck, Präsident des SWV Oberösterreich.

Mittwoch, 14. März, 11:00
SPÖ-Landesgeschäftstelle, Dr. Ernst Koref-Haus
Landstraße 36, 4020 Linz

Die VertreterInnen der Medien sowie FotografInnen sind sehr herzlich eingeladen!

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Enzi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband
Mariahilfer Straße 32/1, 1070 Wien
Tel.: +43(1)5224766-12, Fax: +43(1)5262352
Mobil: +43(0)664-8304337
marion.enzi@wirtschaftsverband.at www.wirtschaftsverband.at
ZVR: 922857015 bzw. 421018716

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVW0001