Frisch, fröhlich, frühlingshaft

IKEA Dekorstoffe von ModeschülerInnen bestickt und zu zauberhaften Modellen verarbeitet.

Wien (OTS) - Dekorstoffe, Duschvorhänge von IKEA, eine computergesteuerte Stickmaschine, bereitgestellt von Pfaff, gepaart mit der Kreativität der SchülerInnen unter Anleitung ihrer Lehrerinnen - das Ergebnis? Frische, fröhliche Frühlingsfarben, kontrastiert von warmen, erdigen Materialien, verarbeitet zu fantasievollen Kleidern, entzückenden Kindermodellen und zauberhaften Accessoires! Die Modefachschule Siebeneichengasse (7E) übertrifft sich wieder selbst mit ihrem neuen Projekt "...trägst du schon oder nähst du noch?"

Mit Unterstützung der Firmen Pfaff und IKEA konnten die SchülerInnen der Fachschule der Stadt Wien Siebeneichengasse 17 im 15. Bezirk neue kreative Ideen unter der gewissenhaften Anleitung ihrer Lehrerinnen umsetzen. Aus den unterschiedlichsten Materialen, angefangen bei Duschvorhängen über Polster, Dekor- und Vorhangstoffe bis hin zu Schilfmatten, zauberten sie Kinderkleider und Damenbekleidung. Röcke, Hosen, Blusen, Overalls, Jacken, Mäntel, Taschen sowie alle Arten von Accessoires werden in einer fulminanten Modeschau von den SchülerInnen selbst vorgeführt.

Fächer- und klassenübergreifender Unterricht - kein Schlagwort für die Siebeneichengasse, sondern gelebte Realität! Unter der Anleitung der Fachlehrerinnen realisierten die SchülerInnen der 7E ihre kreativen Ideen. In Styling entwarfen sie ihre Modelle, in Produktkonstruktion wurden die passenden Schnitte gezeichnet, in Textiltechnologie die Eigenschaften der verwendeten Materialien bestimmt und in Projektwerkstätte die Kleidungsstücke und Accessoires gefertigt. Zu guter Letzt lernten die SchülerInnen im Freigegenstand Choreographie die richtigen Schritte, um ihre Modelle gekonnt zu präsentieren. Mit ihnen stehen auf der Bühne die Kinder der Lehrerinnen, die entzückende Kinderkleidung vorführen.

Die intensive und schöpferische Zusammenarbeit mit den Firmen Pfaff und IKEA ermöglichte den SchülerInnen einen Einblick in das Wirtschaftsleben außerhalb der engen Wände der Schule und bietet eine optimale Vorbereitung auf ihr Arbeitsleben nach dem Schulabschluss.

Die Daten des IKEA/Pfaff-Projekts:

o Verantwortliche Fachlehrerinnen: Dipl. Päd. Angelika Ahmed-Schedl (Sticken) Dipl. Päd. Silvia Koller (Modeschau und Choreographie) Dipl. Päd. Isabella Höfling (Projektleitung)

o Mitwirkende: Alle Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Mode und Bekleidungstechnik, Siebeneichengasse 17, 1150 Wien

o Projektstart: September 2006 Präsentation: 16. März 2007/ ab 16.00 Uhr bei IKEA Nord (Gewerbepark Kagran) 17. März 2007/ ab 10.00 Uhr bei IKEA Nord (Gewerbepark Kagran) 21. März 2007/18.00 Uhr im Festsaal der Fachschule (15, Siebeneichengasse 17)

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Modefachschule Siebeneichengasse
Direktion
Tel.: 599 16 95291

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014