Schabl: Land NÖ bewilligt Schülerbeihilfen

Rund 175.000 Euro werden an NÖ SchülerInnen ausgezahlt

St. Pölten, (SPI) - Insgesamt 175.380 Euro wurden für das Schuljahr 2006/2007 an Schülerbeihilfen durch das Land Niederösterreich bewilligt, das beschloss die NÖ Landesregierung. "Die Bildung unserer Kinder ist die absolut wichtigste Investition in unsere Zukunft", betont der NÖ Pflichtschulreferent, LR Emil Schabl. Alle NÖ SchülerInnen können unter bestimmten Bedingungen Schülerbeihilfe erhalten. Zu den Voraussetzungen zählen neben dem Besuch bestimmter Schultypen bzw. der Unterbringung in einem Schülerheim, der schulische Erfolg und die soziale Bedürftigkeit. "Immer mehr Menschen sind arm oder armutsgefährdet. Besonders Kinder und Jugendliche sind davon häufig und äußerst schwer betroffen. Die Schülerbeihilfe ist ein wichtiger Beitrag, um hier ein wenig Abhilfe zu schaffen. Denn die Anschaffung von Schulsachen und die Deckung der laufenden Kosten im Schulbetrieb ist für viel zu viele Familien bereits zu einem ernsten Problem geworden", so Schabl weiter.****

Die Schülerbeihilfe ist ein gutes Mittel, um sicherzustellen, dass die jungen NiederösterreicherInnen eine gute Ausbildung erhalten. "Die Ausbildung ist nicht nur die Grundlage für die persönliche Zukunft jedes einzelnen Kindes, sondern sie ist auch die Basis für die weitere Entwicklung unseres Landes", gibt Schabl zu bedenken. Insgesamt wurden heuer 444 Ansuchen auf Schülerbeihilfe bewilligt. "Mir ist es ein wichtiges Anliegen, dass der Ausbildung der Kinder und Jugendlichen in unserem Land keine finanziellen Schranken im Weg stehen. Denn der Zugang zu den Bildungseinrichtungen muss frei und schrankenlos zur Verfügung stehen, um den jungen Menschen die Chance zu geben, ihren Berufs- und Bildungsweg nach ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen zu wählen, frei von finanziellen Hindernissen", so LR Emil Schabl abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001