Korrektur OTS 0310 Koza/UG: ÖGB Vertreter bei Ilisu-Beschluss nicht anwesend

Grundsätzliche Kritik an ÖGB-Position bleibt aufrecht

Wien (OTS) - Laut Information von ÖGB-Präsident Hundstorfer war der Vertreter des ÖGB bei der heutigen Beiratssitzung im Finanzministerium bei der Grünes Licht für den Ilisu-Staudamm gegebe wurde der Vertreter des ÖGB nicht anwesend. Das war uns unbekannt. Entsprechend gab es heute - im Beirat auch keine ÖGB-Zustimmung. Die Unabhängigen GewerkschafterInnen nehmen daher den erhobenen Vorwurf der Zustimmung in der heutigen Beiratssitzung selbstverständlich zurück. Aufrecht bleibt allerdings die Kritik an der grundsätzlichen Zustimmung des ÖGB zum Projekt Ilisu-Staudamm, die auch heute wieder im Rahmen des ÖGB-Bundesvorstand von Präsident Hundstorfer bestätigt wurde.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Koza, Tel: 0676/951 27 82
Vertreter der UG im ÖGB-Bundesvorstand

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGG0002