Niederwieser zu Amon: Zuerst Verteidiger der Sparpolitik - jetzt "Balkonmuppet" der Bildungspolitik

Wien (SK) - "Die bildungspolitischen Aktivitäten von VP-Amon beschränken sich zunehmend auf Kommentare und Attacken", kritisierte SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser am Donnerstag. "Jahrelang hat Amon den Sparkurs Gehrers mitgetragen und verteidigt. SPÖ-Unterrichtsministerin Schmied hat in acht Wochen mehr auf Schiene gebracht und Konstruktiveres geleistet als die VP-Bildungspolitiker der letzten Jahre", kritisierte Niederwieser. "Amon sollte nicht den 'Balkon-Muppet' der Schulpolitik spielen; er ist Bildungssprecher der zweiten Regierungspartei und sollte an den Reformen konstruktiv mitarbeiten", so Niederwieser abschließend. **** (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007