Vorstand REWE Group Austria neu strukturiert

Werner Wutscher verstärkt den Marktführer - Martin Lenz verlässt das Unternehmen - Mehr Schlagkraft durch flache Hierarchien - Auslandsplattform in Österreich verbreitert

Wiener Neudorf (OTS) - Der Aufsichtsrat der REWE Group Austria verstärkt die Positionierung des Marktführers im österreichischen Lebensmittelhandel in Richtung Lebensqualität und Nachhaltigkeit sowie als Plattform für die Auslandsexpansion und setzt diese Strategie konsequent in der Struktur des Vorstands um. Zum 1. Mai 2007 wird der derzeitige Generalsekretär des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und ausgewiesener Landwirtschafts- und Umweltexperte Mag. Werner Wutscher (38) in den Vorstand nach Wiener Neudorf wechseln. Darüber hinaus wird der Vorsitzende der Geschäftsführung der REWE Group Italia, Lionel Souque (36), in den Vorstand berufen. Er wird zugleich die wachsenden Aktivitäten der europäischen Allianz der REWE Group "Coopernic" für Österreich und den gesamten Konzern verantworten. Mag. Martin Lenz (56) wird die REWE Group auf eigenen Wunsch verlassen. Lenz war 2005 als Vorstandssprecher in die REWE Group Austria eingetreten und hat überaus erfolgreich den Generationenwechsel im Topmanagement begleitet. Die Agenden von Martin Lenz sowie die Verantwortung für die Bio-Marke Ja! Natürlich wird zukünftig Werner Wutscher übernehmen.

"Mit der Berufung von Werner Wutscher und Lionel Souque setzen wir neue Schwerpunkte in der Zukunftsstrategie unserer größten Auslandstochter. Wir danken Martin Lenz für die erfolgreiche Arbeit. Er hat das Amt in einer Zeit des personellen Umbruchs übernommen und mit viel unternehmerischem Geschick und Weitsicht die Weichen für die Weiterentwicklung gestellt", erläuterte Alain Caparros, Vorstandsvorsitzender der REWE Group und Aufsichtsratsvorsitzender der REWE Group Austria die Umstrukturierung. "Werner Wutscher wird seine reichen Erfahrungen in den Zukunftsthemen gesunde Ernährung, nachhaltige Landwirtschaft und Umwelt sowie als Verwaltungs- und Wirtschaftsexperte in die Weiterentwicklung der Gesamtstrategie der REWE Group Austria einbringen," sagte Caparros, "Mit Lionel Souque stärken wir unsere österreichische Tochter als Basis unserer internationalen Aktivitäten."

Wutscher zeigte sich in einer ersten Reaktion auf seine heutige Bestellung zum REWE Group Austria Vorstand erfreut: "Für mich gehört meine neue Tätigkeit bei REWE Group Austria zu den interessantesten Aufgaben, die es derzeit in Österreich gibt. Der Marktführer gibt mir die Gelegenheit, meine langjährigen nationalen und internationalen Erfahrungen auf den Gebieten gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und modernes Management nunmehr in die Unternehmenspraxis einzubringen."

Martin Lenz begründet seinen Ausstieg: "Meine Tätigkeit als Vorstandssprecher der REWE Group Austria war eine interessante Herausforderung, eine meiner Hauptaufgaben war es, den Wechsel der Generationen bei REWE Group Austria umzusetzen. Das ist innerhalb kurzer Zeit gut gelungen. Ich übergebe ein gut geführtes Haus mit einem dynamischen, motivierten Team."

Als neue Vorstände werden Wutscher und Souque ebenso wie ihre Vorstandskollegen Frank Hensel (48) und Jan Kunath (41) direkt an den Vorsitzenden des Aufsichtsrates berichten. Einen neuen Vorstandssprecher wird es bei REWE Group Austria nicht mehr geben. "Wir setzen im gesamten Konzern flache Strukturen durch, das führt zu schnelleren Entscheidungswegen und damit zu mehr Flexibilität", erläuterte Alain Caparros.

Frank Hensel wird unverändert BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA, Eigenmarken und den Zentraleinkauf verantworten. Jan Kunath ist im Vorstand weiterhin für EUROBILLA und damit für das Supermarkt-Geschäft in den CEE-Ländern zuständig.

Werner Wutscher: Starke Kraft mit landwirtschaftlichem und politischem Hintergrund

Werner Wutscher stammt aus Wolfsberg in Kärnten: 1968 geboren, schloss er sein Studium der Betriebwirtschaftslehre 1988 und das der Rechtswissenschaften 1993 ab. Nach zweijähriger Tätigkeit in der Wirtschaftskammer wechselte er 1994 in das Büro des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft und wurde dort bereits ein Jahr später stellvertretender Leiter des Büros. 1999 wechselte er für kurze Zeit zur Agrana Beteiligungs AG als Leiter des Generalsekretariats, bevor er im Jahr 2000 wieder in das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft als Generalsekretär zurückkehrte. 2005 absolvierte Wutscher einen einjährigen Studienaufenthalt in den USA an der Harvard Universität, den er mit einem Master abschloss.

Lionel Souque stärkt REWE Group Austria mit großem internationalen Know-how

Der 36jährige Lionel Souque hat seine Laufbahn bei Auchan, einem führenden internationalen Handelskonzern, begonnen. Nach ein paar Jahren in der Bauindustrie wechselte der studierte Wirtschaftsingenieur und MBA-Absolvent zur REWE Group und ist nun bereits seit 11 Jahren bei der Nummer Drei im europäischen Lebensmittelhandel tätig: 1996 begann er in Führungspositionen im Vertrieb und Einkauf bei Penny Markt International, 2001 wechselte er als Coach für Einkauf und Marketing zu EUROBILLA. 2002 wurde ihm die Position des Geschäftsführers Einkauf und Marketing bei REWE Group Italia übertragen. Seit dem Jahr 2005 ist er als Vorsitzender der Geschäftsleitung der REWE Group Italia tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Corinna Tinkler
Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation
REWE Group Austria
Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5262, c.tinkler@rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004