Internationale Handwerksmesse München von 8. bis 14. März Eröffnung der wichtigste Auslandsmesse für das österreichische Handwerk

Wien (OTS) - Heute, Mittwoch, wurde die Internationale Handwerksmesse München eröffnet - mit einer großen Beteiligung österreichischer Gewerbe- und Handwerksfirmen.

Seit 1949 findet die Internationale Handwerksmesse in München (IHM) alljährlich statt - ein weltweit einzigartiges Messeereignis als Motor der Handwerkswirtschaft

Unter dem Motto "Die ganze Welt des Handwerks" dient diese Mehrbranchen-Messe dem mittelständischen Gewerbe und Handwerks Europas als Ausrüstungs- und Informationsplattform sowie als branchenpolitisches Sprachrohr. "Alle Bereiche des Handwerks, Ausrüster und Zulieferer sind hier nahezu lückenlos vertreten", zeigt sich Helmut Heindl, Geschäftsführer der Bundessparte Gewerbe und Handwerk in der Wirtschaftskammer Österreich, bei der Eröffnung begeistert.

Ein besonderes Highlight auf der Publikumsmesse sind jedes Jahr die zahlreichen Sonder- und Leistungsschauen zu den verschiedensten Themen. Zu den Publikumsmagneten gehört die EXEMPLA mit wechselnden Themenschwerpunkten. Besonders beliebt ist auch die Schmuckschau, die Sonderschau "Talente", die Gemeinschaftsbeteiligung des Tischlerhandwerks sowie in den technischen Bereichen die Sonderschauen des Kfz-Handwerks.

"München ist für österreichische Handwerksbetriebe traditionell das Sprungbrett für den Exporteinstieg auf internationaler Ebene", so Heindl weiter. "Die IHM ist einzigartig und unsere österreichischen Unternehmen zahlreich vertreten. Das österreichische Gewerbe und Handwerk nützt zu Recht die Münchner Messe als wesentliches Vertriebs- und Marketinginstrument", erklärt Heindl abschließend.

Im letzten Jahr zählte man 1.120 Aussteller aus 29 Ländern. Besucher registrierte die Internationale Handwerksmesse München 206.000.

Informationen zu dieser Leitmesse des Gewerbe und Handwerks finden Sie auf www.ihm.de

Rückfragen & Kontakt:

Heindl Mag. Helmut
Bundessparte Gewerbe und Handwerk
Telefon: +43 (0)5 90 900 3291
Fax: +43 (0)5 90 900 217
helmut.heindl@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004