"wien.at - Das Infoblatt Ihrer Stadt": Jedem Wiener seine Infos

Spannendes aus der Stadt, bald im Briefkasten

Wien (OTS) - In den kommenden Tagen werden WienerInnen die dritte Ausgabe in diesem Jahr von "wien.at - das Infoblatt Ihrer Stadt", zugeschickt bekommen. Im Mittelpunkt steht das "Wiener Pflegekonzept", sowie eine Beilage "Vereint in alle Welt", in der Wien seine internationalen Aktivitäten vorstellt.

Große Herausforderungen gibt es im Wiener Pflege- und Gesundheitssystem. Die neue Gesundheitsstadträtin, Sonja Wehsely, stellt das neue Konzept und die Ziele bis 2015 vor. Das Motto bleibt "Alt werden in Würde" und "leistbare Pflege für alle".

Spannende Themen gibt es für Rad-Fans, denn das Wiener Gratis-Fahrrad-Netz wächst ab April um fünf weitere Citybike-Stationen. Wie immer erfährt jeder Leser/jede Leserin alles Aktuelle aus der Stadt und aus seinem Grätzel, so auch über die hohen Investitionen in die Modernisierung von Wiener Schulen, oder die Sanierung des Brunnenmarkt-Viertels in Ottakring.

In der Beilage von wien.at gibt es ausführliche Informationen über den Schulterschluss Wiens in punkto Auslandsarbeit. "Gemeinsam sind wir stärker" ist das Motto von Stadt Wien, Wirtschaftskammer Wien, Wien Tourismus und dem Wiener Wirtschaftsförderungsfonds, die ihre Auslandsaktivitäten in Zukunft bündeln und Wien international auf diese Weise besser präsentieren.

Auf den Umweltseiten geht es dieses Mal um die "Kröten und Fröschewanderung", die im Frühjahr stattfindet. Zwei Kilometer Straßen und Wege überqueren sie und begeben sich damit in Lebensgefahr. Wie den Tieren geholfen wird erfährt man auf den Seiten 14 und 15.

Spannendes findet sich auch auf den Seiten "Rat& und Tat", wo es unter anderen um "Sprachkurse für zugewanderte Mütter" geht, oder die Messe "Jeder für Jeden", die am 25. März von 10-17 Uhr nützliche Informationen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen anbietet.

Der club wien-at führt seine Mitglieder diesmal unter anderem zum Osterbasteln nach Hirschstetten, ins Kabarett und ins Theater. Informationen zu den Club-Aktionen sowie zur Gratis-Clubmitgliedschaft gibt's im Internet unter www.top.wien.at/club/

Wer "wien.at - Das Infoblatt Ihrer Stadt" nicht in seinem Briefkasten vorfindet kann das Heft kostenlos beim wien.at-LeserInne-Telefon unter 277 55 anfordern. (Schluss) fle

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Kommunikation und Beratung
Tel.: 4000/81 877
E-Mail: fle@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005