APA-OnlineJournal aktuell: Klimadebatte als Chance für Austro-Tourismus?

Wien (OTS) - Die heimischen Touristiker geben sich zum Start der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin zuversichtlich in ihren Prognosen. Vor allem will man sich nicht durch die heftigen Diskussionen über den Verzicht auf Fernreisen zur CO2-Reduktion aus der Ruhe bringen lassen. Sollte es tatsächlich zu dem prognostizierten Umdenken der Konsumenten in Richtung Umweltschutz kommen, könnte das für Österreich Vorteile bringen, lautet der Tenor. Gerade bei den in letzter Zeit nachlassenden Touristenströmen aus Deutschland hofft man auf einen Aufschwung.

Der österreichische Umweltminister Josef Pröll (V) sprang kürzlich auf die deutsche Diskussion über den Flugreise-Verzicht auf. Möglicherweise lag das Ansinnen des Ministers dabei auch im Marketing für den nationalen Tourismus. Die Branche reagierte jedenfalls mit Unverständnis. Schließlich forcieren die Austro-Touristiker die Erschließung neuer Märkte und wollen Österreich als internationales Reiseziel nicht in Frage gestellt haben. Auf der anderen Seite ist die Bevölkerung der Verzicht-Idee nicht grundsätzlich abgeneigt. Laut einer für "News" durchgeführten market-Umfrage erklären sich 57 Prozent der Österreicher dazu bereit, in den nächsten Jahren keine Fernreisen zu unternehmen. Lesen Sie mehr im aktuellen Top-Thema des APA-OnlineJournals Touristik unter http://www.journale.apa.at.

Die APA-OnlineJournale bieten für alle Entscheidungsträger den kompetenten und kompakten Überblick. Die Branchenredakteure der APA -Austria Presse Agentur beliefern insgesamt 14 Themenkörbe mit Information in gewohnt schneller, ausgewogener und zuverlässiger Weise. "Be Informed. Be in Front" mit den Fach-News, die dem Manager die relevanten Nachrichten direkt auf den Bildschirm bringen.

Ein APA-OnlineJournal setzt sich aus einem tagesaktuell befüllten Archiv, einem täglichen News-Ticker und einer zumindest wöchentlichen Top-Story zusammen: Der tägliche News-Ticker versorgt die Abonnenten mit den drei bis fünf gewichtigsten Meldungen aus der Branche. Das wöchentliche Top-Thema befasst sich umfassend mit dem relevantesten Ereignis innerhalb dieses Zeitraumes. Zu guter Letzt bietet ein ergiebig befülltes Archiv übersichtliche Möglichkeiten zu gezielter Recherche und Information für unternehmerische Entscheidungen.

Die APA-OnlineJournale sind ein komplett ausgestattetes Rüstzeug für all jene, die wissen wollen und müssen, was in einer bestimmten Branche vor sich geht. Alle Trends, alle Unternehmen und alles über die wichtigsten Akteure finden Sie in den APA-OnlineJournalen. Nutzen Sie jetzt unser spezielles Angebot für Sie: 12 Monate bezahlen plus 2 Monate GRATIS:
http://www.journale.apa.at/cms/journale/shared/abo_ots.htm

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Christian Call
Leiter Verkaufsteam Branchendienste
Tel. +43/1/360 60-3616
christian.call@apa.at
http://journale.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AOJ0001